Marstall Wiesen-Chips 15kg

pure Natur

Die naturreinen Wiesen-Chips aus dem Allgäu. Gewonnen aus dem ersten, späten Schnitt, mit zahlreichen natürlichen Nährstoffen. Ideal als Heuersatz oder als Zusatz zum Krippenfutter. Verlangsamt das Fressen und fördert die Kautätigkeit.

Artikelnr. 168572
Marke: Marstall

€ 18,45

(€ 1,23/kg) | inkl. MwSt. zzgl. Versand

Nur noch 7 auf Lager

Besonders nährstofffschonend gewonnene und für das Pferd angenehm gehäckselte, warmluft-getrocknete und gepresste Qualitätschips aus nährstoff- und strukturreicher Heufaser. Für alle Pferde, die mit dem Fressen von Heu Probleme haben oder zu Allergien neigen. Auch Senioren freuen sich über diese wertvollen Heuchips, denn sie erleichtern den Verdauungs- und Kauprozess. Die Marstall Wiesen-Chips sind besonders sorgfältig gereinigt und frei von Staub, dazu fruktanarm. Gibt auch der täglichen Futterration eine Handvoll Strukturfaser hinzu, so dass das Pferd langsamer und damit gesünder frisst. Die Kautätigkeit wird angeregt und das Pferd produziert mehr Speichel, was der Verdauung sehr zuträglich ist. Die Häcksel sind 1-2 Zentimeter lang. Melassefrei!
Fütterungsempfehlung für marstall Wiesen-Chips:
Kleinpferd/Pony: ca. 1,0 kg bis 1,5 kg je 100 kg LG/Tag
Vollblut: ca. 1,0 kg bis 1,5 kg je 100 kg LG/Tag
Warmblut: ca. 1,0 kg bis 1,5 kg je 100 kg LG/Tag

Bsp.-Ration pro Tag/Pferd mit 550 kg Lebendgewicht:
1 kg Wiesen-Chips ersetzt 1 kg Heu

Wiesen-Chips als vollständiger Heuersatz:
Warmblut ca. 5,5 - 8,0 kg Wiesen-Chips

Wiesen-Chips zur Aufwertung der Grundfutterration:
Warmblut ca. 2,0 kg Wiesen-Chips + 6 kg Heu

Wiesen-Chips als Struktur zur Mischung unter das
Kraftfutter:
Warmblut ca. 1 - 5 Handvoll Wiesen-Chips zum Müsli

1 Liter Wiesen-Chips = ca. 365 Gramm

Fütterungshinweise
Pur als Heuersatz verfüttert, empfehlen wir zu Beginn die Menge marstall Wiesen-Chips langsam zu steigern oder die marstall Wiesen-Chips als Brei anzubieten. Bei hastigen oder nervösen Fressern, bei älteren Pferden und bei Pferden die zu wenig trinken, empfehlen wir die Ration generell mit Wasser zu mischen: 1 Liter marstall Wiesen-Chips je nach gewünschter Konsistenz mit ca. 1 bis 2 Liter Wasser übergießen. Es ist keine Quellzeit nötig.
Inhaltsstoffe
Rohprotein %10.3 %
Rohfaser %25.5 %
Rohfett %2.6 %
Rohasche %8.2 %
verdauliches Protein g/kg52 g
verdauliche Energie MJ/kg8.6 mj
Fruktan %6.8 %
Zucker %9.3 %
umsetzbare Energie MJ/kg7.2 mj
Spurenelemente
Calcium %0.6 %
Kupfer mg6.5 mg
Magnesium %0.25 %
Natrium %0.05 %
Phosphor %0.3 %
Selen mg0.1 mg
Zink mg28 mg
Calcium %0.6 %
Fruktan %6.8 %
Gras
Kupfer mg6.5 mg
Magnesium %0.25 %
Natrium %0.05 %
Phosphor %0.3 %
Rohasche %8.2 %
Rohfaser %25.5 %
Rohfett %2.6 %
Rohprotein %10.3 %
Selen mg0.1 mg
umsetzbare Energie MJ/kg7.2 mj
verdauliche Energie MJ/kg8.6 mj
verdauliches Protein g/kg52 g
Zink mg28 mg
Zucker %9.3 %
Gras, hochtemperaturgetrocknet (100,00 %)
(Allgäuer Hochland Naturwiesengras, 1. Aufwuchs, spät in der Blüte, gehäckselt)

Bestehend aus einer Vielzahl verschiedener Kräuter und Gräser wie zum Beispiel:
Knaulgras, Rohrschwingel, Rotschwingel, Deutsches Weidelgras, Welsches Weidelgras, Wiesenlieschgras, Wiesenschwingel, Rotklee, Weißklee, Wiesenrispe, Glatthafer, Goldhafer, Jährige Rispe, Hornschotenklee, Wiesenfuchsschwanz, Rotes Straußgras, Alexandrinenklee, Breitwegerich, Spitzwegerich, Kamille, Ruchgras, Wiesenschaumkraut, Zittergras, Wollgras, Kuckucksblume, Kammgras, Labkraut, u. v. m.

ADMR konform
Kundenmeinungen zu Marstall Wiesen-Chips 15kg - pure Natur
Wenig Fruktan

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Angela Nauwerck (bewertet am 06.04.2021)

Bin im Vergleich von verschiedenen Heucops auf diese gestossen, da sie wenig Fruktan enthalten. Sie lösen sich sehr schnell auf und werden gerne gefressen. Ideal um Mineralfutter unterzumischen.


Sehr schmackhaft

10 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Katrin Meißner (bewertet am 04.10.2018)

...findet diese Heu-Chips meine 29 Jahre alte Ponystute, die sonst immer am Futter herummäkelt! Ich weiche eine kleine Menge, ca. 300 g, pro Tag im Stall mit kaltem Wasser ein, sie quellen in null komma nichts auf, so dass man nicht ewig warten muss und gleich verfüttern kann. Gnä`Frau frisst sie nicht nur ohne Probleme , sondern mit großem Appetit, etwas Salz und Öl dazu, perfekt! Ich habe speziell diese Heu-Chips ausgesucht, weil sie einen niederigen Fructanwert aufweisen. Da meine alte Dame Cushing hat und rehegefährdet ist, muss ich darauf achten. Also alles top!!


Diese Produkte könnten Dich auch interessieren

Ähnliches

1Preise inklusive gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten und ggf. Mindermengenzuschlag.