Fruktanüberschuss bei Pferden

Feedscanner

Fruktanüberschuss

Fruktane tragen zur Entwicklung von Hufrehe bei, da sie die Darmflora dabei gilt es bei der Fütterung einen Fruktanüberschuss zu vermeiden. Pferde reagieren unterschiedlich auf Fruktanüberschuss. Sportliche, geforderte Pferde sind weniger anfällig als wenig gerittene, leichtfuttrige Freizeitpferde und Robustrassen. Sie reagieren sensibler auf hohe Fruktanmengen. Die Entgiftungsorgane spielen ebenfalls eine grosse Rolle. Sind die Funktionen von Leber und Nieren beeinträchtigt, bauen sie das überschüssige Fruktan weniger effektiv ab. Daher ist die Unterstützung dieser Entgiftungsorgane durch entsprechende Ergänzungsfutter besonders wichtig.

Was ist Fruktan?

Fruktane entstehen bei der Photosynthese in einer Pflanze gebildet und dienen ihr als Energielieferant. Produziert die Pflanze mehr Energie als sie für das Wachstum benötigt, wird die überschüssige Energie in Form von Fruktanen gespeichert. Pferde haben große Probleme damit, Fruktane zu verwerten. Dadurch entsteht Fruktanüberschuss und der Darm produziert Gifte, die wiederum zu Krankheiten wie Hufrehe führen können. Ist das Pferd bereits betroffen, werfen Sie einen Blick in unsere Rubrik Fütterungsempfehlungen bei Hufrehe.

Seien Sie zu Beginn der Weideaison besonders vorsichtig und lassen sie dem Pferd ausreichend Zeit, sich an das fruktanhaltige Gras zu gewöhnen. Aber auch im Herbst haben die Gräser einen hohen Fruktangehalt. Durch das Abweiden ist die Pflanze unter Wachstumsdruck und produziert viel Fruktan.

Wie speichert und produziert die Pflanze Fruktan?

Je nach Pflanzenart, produziert die Pflanze mehr oder weniger Fruktan. Hauptsächlich speichert die Pflanze Frukatn im Pflanzenstängel und nicht in den Blättern. Sonne fördert die Fotosynthese und damit die Produktion von Fruktan. Im Frühjahr und Herbst ist das Weidegras besonders fruktanhaltig.

Unsere Fütterungsempfehlung bei Fruktanüberschuss

  • Hippolyt Palatin Heucobs: Statt WeidegrasSt. Hippolyt Heucobs bieten die ganze Vielfalt an wertvollen Grünpflanzen und Weidepflanzen und sind getrocknet und wenig fruktanhaltig.
  • Equitana Fruktan Light: Das Futter mit wenig Fruktan. Ideal für Pferde mit Fruktan-Problematiken wie Hufrehe und Kreuzverschlag.
  • Agrobs Leicht Genuss: Rohfasern mit sehr geringem Energiegehalt, fruktanarm.
1Preise inklusive gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten und ggf. Mindermengenzuschlag.