St.Hippolyt Lamin forte 10kg

stärkung des Immunsytems

Entzündungen, Gewebeverschleiß und Regenerationsschwäche -viele Pferde leiden unter den Folgeproblemen. Lahmheit, Muskelverspannungen, Husten, Haut- und Verdauungsprobleme können das Pferde leben zur Qual machen. Nicht nur Sportpferde und Senioren sind davon betroffen.

Wunschvariante auswählen
Artikelnr. 340288
Marke: St.Hippolyt

€ 140,80

(€ 14,08/kg) | inkl. MwSt. zzgl. Versand

Nur noch 1 auf Lager

Lamin forte enthält Glykonährstoffe aus Meeresalgen, regulative sekundäre Pflanzenstoffe aus Nahrungskräutern und Leinsamen sowie Antioxidantien aus Früchten und Gewürzpflanzen. Darüber hinaus wirken die zugefügten Vitamine und Spurenelemente zusätzlich antioxidativ.
Lamin forte wird empfohlen bei ernährungsbedingter Entzündungsneigung
- in den Gliedmaßen und im Rücken
- in den Atmungsorganen
- im Verdauungs- und Fortpflanzungstrakt
- sowie bei Vitalitätsverlust und Regenerationsschwäche.

Die Kraft aus dem Meer
Interessant ist das Nährstoffmuster von braunen Meeresalgen. Die Zellwände enthalten besondere Zuckerverbindungen (Glykonährstoffe), die mit der äußersten Hüllschicht von Säugetierzellen verwandt sind. Meeresalgen können aufgrund ihres Reichtums an natürlichen Mineralien, Vitaminen, Aminosäuren, seltenen Kohlenhydraten und Sekundären Pflanzenstoffen auf viele entzündungsfördernde Stoffwechsel- und Immundefizite einen günstigen Einfluss nehmen.
Mikroährstoffe aus Früchten und Kräutern
Obst und viele Gewürzkräuter enthalten verschiedenartige Antioxidantien, die einem wesentlichen Entzündungsmechanismus, nämlich der aggressiven Wirkung von Radikalsubstanzen des Stoffwechsels, auf mehreren Wegen entgegenwirken.
In Verbindung mit Vitamin E aus Pflanzenölen, Omega-3-Fettsäuren aus Leinsamen und zugesetzten Spurenmineralien tragen sie noch wirkungsvoller als das bisher bewährte Lamin zur Widerstandsfähigkeit der Gewebe und des ganzen Organismus bei.
Ca. 15-20 g je 100 kg Körpergewicht und Tag mit dem Krippenfutter vermischt anbieten. Hinweis: Nicht zur bedarfsdeckenden Mineralisierung geeignet.

1 Messbecher entspricht ca. 115 g
Inhaltsstoffe
Rohprotein %14 %
Rohfaser %8 %
Rohfett %7.3 %
Rohasche %13 %
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe
Vitamin E mg2400 mg
Vitamin C mg1000 mg
Spurenelemente
Calcium %1 %
Calciumcarbonat
Kupfer mg300 mg
Mangan mg1400 mg
Natrium %0.3 %
Phosphor %0.3 %
Selen mg6 mg
Zink mg1800 mg
Apfeltrester
Bierhefe %6 %
Calcium %1 %
Calciumcarbonat
Gerstenflocken
Gerstenkeime
Kamille
Karotten
Kupfer mg300 mg
Kurkuma
Leinöl
Leinsamen
Mangan mg1400 mg
Mariendistel
Natrium %0.3 %
Ölmischung %5 %
Phosphor %0.3 %
Rohasche %13 %
Rohfaser %8 %
Rohfett %7.3 %
Rohprotein %14 %
Salz
Seealgenmehl
Selen mg6 mg
Sonnenblumenöl
Traubenkernextrakt
Vitamin C mg1000 mg
Vitamin E mg2400 mg
Zink mg1800 mg
Zuckerrübenmelasse
Gerstenflocken (lactofermentiert), Kräuter (Kamille, Mariendistelsamen, Bockshornkleesamen) 14 %, Ölkuchenmischung (Lein-, Sonnenblumen-, Schwarzkümmelsamen), Maiskeime, Obstfasern (Apfel/Traube), Bierhefe, Ölmischung kaltgepresst (Lein-, Sonnenblumenöl) 5 %, Seealgenmehl, Rübenkraut, Karotten, Amlabeere, Seealgenkalk, Kurkuma, Salz
Kundenmeinungen zu St.Hippolyt Lamin forte 10kg - stärkung des Immunsytems
Für meine Stute mit Arthrose eine Wohltat

6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Fiona Nordhoff (bewertet am 02.06.2020)

Meine Stute Sunny leidet an Arthrose und läuft daher an manchen Tagen steif und nicht locker und flüssig. Mit dem Lamin Forte kommt sie viel besser in die Gänge und sieht auch deutlich zufriedener aus. Ich bleibe gerne bei diesem Produkt. Einen Abzug gebe ich, da Sunny die Pellets anfänglich nicht so gerne gefressen hat. Dies hat sich aber nach einer gewissen Zeit verbessert. Nun liegen nur noch vereinzelt ein paar Krümel im Trog.


Ähnliches

1Preise inklusive gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten und ggf. Mindermengenzuschlag.