St.Hippolyt/MED - 25kg - META-DIÄTFUTTER

Horse Care

6 Bewertungen | Bewertung schreiben

Leber und Niere sind die Reinigungskraftwerke des Organismus, beim Menschen, wie beim Pferd. Wenn Leber und Niere,selber in Mitleidenschaft gezogen werden, versagen sie wiederum ihren Dienst als lebenswichtige Entgiftungsorgane. Hier kommt St. Hippolyt Meta Diät ins Spiel, ein eiweißarmes Spezialfutter, das auf die Bedürfnisse von lebergeschädigten Pferden abgestimmt ist. Meta Diät reduziert die Risiken durch eine Fehlfütterung dieser Pferde und unterstützt die Funktion von Leber und Niere.

€ 46,69

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis pro 1 kg: 1,87 € | Artikelnummer: 4685

Nur noch 5 auf Lager Sofort lieferbar Auf meinen Merkzettel Produkt empfehlen Servicetelefon
(Wähle 0180 - 23 88 888)
Ab 2 Stück nur 43,35 €
Pferden deren Leber oder Niere angegriffen ist, brauchen eine spezielle Fütterung, die den Organismus entlastet und Leber- und Nierenfunktion optimal unterstützt. St. Hippolyt Meta Diät kann genau das leisten. Meta Diät wurde speziell dafür konzipiert, leber- und nierengeschädigten Pferden genau die Mischung aus Energie- und Eiweißträgern zu liefern, die für die Gesundheit dieser beiden wichtigen, den Körper entgiftenden Organe förderlich sind.
Als Ergänzungsfütterung zur üblichen Grundfutterversorgung mit Raufutter von bester Qualität und/oder Weidegras empfehlen wir ca. 400-500g je 100kg Körpergewicht pro Tag. Diese Gesamtmenge sollte auf mehrere Rationen verteilt angeboten werden. Bei geringerer Dosierung oder versorgungsdefiziten empfehlen wir die Zugabe von SemperMin oder MircoVital. Bei höherem Energiebedarf können z.B. Maisflocken oder Heucobs ergänzt werden.
Inhaltsstoffe
Rohprotein %10.5 %
Rohfaser %9.5 %
Rohfett %6.5 %
Rohasche %8 %
verdauliches Protein g/kg78 g
verdauliche Energie MJ/kg11 mj
Stärke %20 %
Zucker %5.5 %
Calcium %1 %
Phosphor %0.5 %
Magnesium %0.3 %
Natrium %0.4 %
Lysin %0.8 %
Methionin %0.4 %
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe
Vitamin A IE16000 ie
Vitamin E mg500 mg
Vitamin B1 mg13 mg
Vitamin B2 mg13 mg
Vitamin B6 mg8 mg
Vitamin B12 ug0.045 mg
Vitamin D3 IE1800 ie
Biotin ug0.3 mg
Nikotinsäure mg50 mg
Folsäure mg1 mg
Pantothensäure mg20 mg
Cholinchlorid mg500 mg
Beta Carotin mg70 mg
Spurenelemente
Eisen mg80 mg
Zink mg200 mg
Mangan mg160 mg
Kupfer mg20 mg
Jod mg1.5 mg
Kobalt mg1.5 mg
Selen mg0.5 mg
Apfelsirup
Apfeltrester
Artischocke
Beta Carotin mg70 mg
Bierhefe
Biotin ug0.3 mg
Calcium %1 %
Cholinchlorid mg500 mg
Eisen mg80 mg
Fenchelsamen
Folsäure mg1 mg
Gerstenflocken
Gerstenkeime
Jod mg1.5 mg
Karotten
Knoblauch
Kobalt mg1.5 mg
Kräuter %5.6 %
Kümmel
Kupfer mg20 mg
Kurkuma
Leinöl %0.2 %
Leinsamen
Luzernehäcksel
Lysin %0.8 %
Magnesium %0.3 %
Maisflocken
Maiskeime
Malz-Hefewürze
Mangan mg160 mg
Mariendistel
Methionin %0.4 %
Molkepulver
Natrium %0.4 %
Nikotinsäure mg50 mg
Ölsaatmischung %3.9 %
Pantothensäure mg20 mg
Pfefferminze
Phosphor %0.5 %
Rohasche %8 %
Rohfaser %9.5 %
Rohfett %6.5 %
Rohprotein %10.5 %
Salz
Schwarzkümmelsamen
Seealgenkalk
Seealgenmehl
Selen mg0.5 mg
Sonnenblumensamen
Stärke %20 %
Traubenkernextrakt
verdauliche Energie MJ/kg11 mj
verdauliches Protein g/kg78 g
Vitamin A IE16000 ie
Vitamin B1 mg13 mg
Vitamin B2 mg13 mg
Vitamin B6 mg8 mg
Vitamin B12 ug0.045 mg
Vitamin D3 IE1800 ie
Vitamin E mg500 mg
Weizenkeime
Weizenkleie
Zink mg200 mg
Zucker %5.5 %
Zuckerrübenschnitzel
Maisflocken, Gerstenflocken, Maiskeime,, Luzernehäcksel, Weizenkleie, Kräuter 5,6% (Pfefferminze, Artischocke, Mariendistel, Kümmel, Kurkuma), Karotten, Bierhefe, Zuckerrübenschnitzel, Weizenkeime, Apfelsirup Ölsaatenmischung (Leinsamen, Sonnenblumen, Schwarzkümmel, Fenchel) fein gemahlen 3,9%, Malz-Hefe-Würze, Traubenkernextrakt, Apfeltrester, Seealgenmehl, Gerstenkeime, Molkenpulver, Salz, Beta-Carotin, Knoblauch, Seealgenmehl, Leinöl 0,2%
Kundenmeinungen zu St.Hippolyt/MED - 25kg - META-DIÄTFUTTER - Horse Care
super ergebnis

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: daniela (bewertet am 14.02.2011)

auch ich bekam im lezten Jahr die erschütternde diagnose Leberschaden bei meinem Fiordi.
Hab ihn dann auf der Weide gelassen und meta-diät und Heu zugefüttert. Die Pellet´s hab ich manchmal in etwas Wasser erst aufquellen lassen, so war die konsestenz etwas anders. Und er hatt mich jeden Tag schon freudig und gierig erwartet wenn ich mit dem Futter auf die Koppel kam. Nach nur 6 wochen hatte er herforragende Blutwerte.
kann ich also nur weiterempfehlen


Schlechte Konsistenz

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Petra Marbach (bewertet am 26.05.2009)

Eine Müsliform wäre für unsere alte Stute besser. Die erste Woche hat sie es zwar gern und problemlos gefressen, aber auf Dauer fiel es ihr doch schwer. Wir haben dann das Futter richtig aufgeweicht, so hat sie genommen.
Da die Fütterei recht schwierig war, hat sich die Kur entsprechend verkürzt. Trotzdem glaube ich, hat es ihr doch recht gut getan und ich werde es ggf im Herbst wdh..


absolut perfekt

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Ströbel (bewertet am 21.04.2009)

alles bestens, erstklassiges Futter. Vielen Dank


Der Preis :-(

0 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Andrea (bewertet am 27.11.2007)

Mein Hafi hat sehr schlechte Leberwerte und noch einige andere Probleme bei den Blutwerten. Füttere es noch nicht soo lange, das Ergebnis wird sich in einigen Wochen erst durch eine erneute Blutprobe feststellen lassen......gefressen wird es gerne, keine Probleme, kein mäkeln.....Nur 3 Sterne, weil es doch recht teuer ist....


Hält was es verspricht!!

4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Kerstin (bewertet am 12.11.2007)

Kann mich jean nur anschliessen. Habe bei meinem schon 2x nach sehr schlechten Leberwerten super Ergebnisse erreicht. Strenge Diät mit dem Futter , ca. 8 Wochen lang und er war fast wieder der Alte. Hätte es nicht für möglich gehalten. Zudem schien es ihm immer sehr gut zu schmecken


Schwer krankes Leberpferd auf dem weg der Besserung

7 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Jean (bewertet am 11.10.2007)

Eines unserer Pferde bekam am Anfang diesen Jahres die niederschmetternde Diagnose: "Leberschaden" und dass nicht unerheblich!!!
Also was tun??? Mit Hilfe unserer Futterberatung und unseres Tierarztes stellten wir unser Pferd auf MetaDiet um!!!
Das Ergebnis war Atemberaubend!!!
Vorher eher schlapp und lustlos bei der Arbeit strotzt er wieder vor Energie und Lebensfreude.
Die Verbrennungen, welche die Sonne hervorgerufen hatte durch eine so genannte Fotodermatitis sind verschwunden. Und das Fell glänzt wieder das es zu schön ist um wahr zu sein :-P Ich kann die Metadiet nur weiter empfehlen und die Daumen drücken, das euch eure Pferde auch so schnell erholen wie unseres.

Alles liebe Jean


Mehr anzeigen
günstige Preise Günstige Preise
schnelle Lieferung Schnelle Lieferung
große Auswahl Große Auswahl
sicherer Einkauf Sicherer Einkauf

Ähnliches

1Preise inklusive gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten und ggf. Mindermengenzuschlag.