DODSON & HORRELL KwikBeet 20kg

43 Bewertungen | Bewertung schreiben

Schnell und schmackhaft diese Dodson & Horrell KwikBeet Zuckerrübenschnitzel. In kaum 10 Minuten sind sie fertig eingeweicht und eine leckere, appetitanregende Delikatesse zusätzlich zur täglichen Futterration. Auch für Pferde die Hufrehe gefährdet sind.

€ 24,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis pro 1 kg: 1,20 € | Artikelnummer: 6344

Sofort lieferbar Auf meinen Merkzettel Produkt empfehlen Servicetelefon
(Wähle 0180 - 23 88 888)
Ab 8 Stück nur 22,90 €
Dodson & Horrell KwikBeet Zuckerrübenschnitzel machen Appetit und Freude und sind dazu ein sinnvolles Ergänzungsfutter. Das Besondere: KwikBeet werden einem speziellen Garverfahren unterzogen, so dass die Schnitzel wesentlich schneller fertig eingeweicht sind als Konkurrenzprodukte. Zuckerrübenschnitzel setzen die Energie, wie für Rohfaserprodukte üblich, langsam frei, sind jedoch kein Ersatz für Heu oder andere Rauhfaserprodukte, sonder eine leckere und sinnvolle Ergänzung für das tägliche Futter. Melassefrei.
200g Dodson & Horrell KwikBeet Zuckerrübenschnitzel Trockengewicht pro 100kg Körpergewicht

Zubereitung:
1 l Wasser über 200 g trockenes KwikBeet. Nach einer Einweichzeit von nur 10 Minuten gießen Sie das Wasser ab und mixen KwikBeet unter das Futter.
Inhaltsstoffe
Rohfaser %16.5 %
verdauliche Energie MJ/kg11 mj
Stärke %1 %
Zucker %5 %
Calcium %0.8 %
Phosphor %0.1 %
Magnesium %0.25 %
Kalium %0.6 %
Natrium %0.15 %
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe
Schwefel mg3500 mg
Spurenelemente
Eisen mg450 mg
Zink mg20 mg
Mangan mg50 mg
Kupfer mg10 mg
Jod mg1.8 mg
Kobalt mg2 mg
Selen mg0.03 mg
Calcium %0.8 %
Eisen mg450 mg
Jod mg1.8 mg
Kalium %0.6 %
Kobalt mg2 mg
Kupfer mg10 mg
Magnesium %0.25 %
Mangan mg50 mg
melassefreie Zuckerrübenschnitzel
Natrium %0.15 %
Phosphor %0.1 %
Rohfaser %16.5 %
Schwefel mg3500 mg
Selen mg0.03 mg
Stärke %1 %
verdauliche Energie MJ/kg11 mj
Zink mg20 mg
Zucker %5 %
Melassefreie Zuckerrübenschnitzel
Kundenmeinungen zu DODSON & HORRELL KwikBeet 20kg -
Ungeschlagen!!

13 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Nadine Pellens (bewertet am 04.01.2013)

Ich füttere jetzt schon den 3. Winter die KwikBeets in Kombination mit Heucobs und Buildup cubes und dem FiberPellets so wie es bei Dodson&Horrel empfohlen wird und bin mega-zufrieden! Mein Senior hat seit fast 6 Jahren Cushing und wir kämpfen jeden Winter mit seinem Gewicht da er 29 ist und die Zähne völlig platt! Mit dieser Kombi und Heu zur freien Verfügung hält er sein Gewicht und ist fit und munter. Einziger Nachteil: leider werden die Beets immer teurer aber was tut man nicht alles fürs Hotti ?! Einweichzeit ist spitze!


Einfache Anwendung

5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: George Gowing (bewertet am 22.10.2012)

Habe PSSM Quarter übernacht umgestellt & sofort Wirkung gemerkt


Bin begeistert

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Maike Rusch (bewertet am 18.10.2012)

Habe nach Futter gesucht,dass ich meinem Rehe Pony geben kann.
Die Schnitzel machen durch ihre kurze einweich Zeit kaum arbeit und bei einer Menge von 200 Gramm, die ich einweiche, kann ich der Großen auch noch was unters Futter mischen. Beiden fressen Kwik Beet gerne.


Weicht schnell auf und schmeckt

Kommentatorin/Kommentator: Susanne Wiegmann (bewertet am 31.08.2012)

Bin begeistert wie schnell die Schnitzel aufweichen, konnte es kaum glauben, aber es funktioniert. Das finde ich sehr gut, da insbesondere im Sommer, bei den warmen Temperaturen nichts sauer wird, wie bei den herkömmlichen Trockenschnitzeln. Meine Pferde fressen Kwik Beets sehr gerne. Ich kann den Kauf nur empfehlen.


Sehr ergiebig und schmeckt den (Hufrehe)Ponys

10 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Sandra Reimann (bewertet am 19.08.2012)

Ich habe das Kwik Beets vor kurzem gekauft da mein eines Pony leider Hufrehe bekommen hat. Damit er trotzdem was im Trog abends hat. Habe einen 500ml (ca.240g) Becher für meine beiden Ponys in warmen Wasser aufgeweicht und bin nach 10min. fast umgefallen, weil es eine solche Riesenmenge war! Seitdem nehme ich nur noch 250ml (ca.120g) und selbst diese Menge teilen meine beiden sich. Beide haben es von Anfang an super gefressen, damit hatte ich nicht gerechnet. Durch die geringe Verbrauchsmenge pro Tag (ca.240g), reicht es sehr lange (ca.80 Tage). Da ist auch der Preis dann nicht mehr teuer, da es nur ca. 26cent am Tag sind. :) Ich bin froh das ich dieses Futter für mein Hufrehe Pony gefunden habe und hoffe das meine beiden es weiterhin so gut fressen.


leider nicht unbedingt schmackhaft jedoch schnelle Anwendung

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Cordula Kienle (bewertet am 30.04.2012)

Ich füttere die KwikBeets an meine drei, sehr unterschiedlichen Pferde. Der Vorteil ist, dass sich die KwikBeets wirklich sehr schnell lösen und daher prima in der Anwendung sind. Leider scheinen sie nicht allzugut zu schmecken, denn meine Pferde mögen sie nicht. Selbst wenn ich anderes Futter mit untermische, wird es nicht oder nur sehr schlecht gefressen. Ich bin der Meinung, dass auch der Preis etwas zu hoch angesetzt ist.


Erste Bewährungsprobe bestanden

1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Ute Anders (bewertet am 13.02.2012)

Ich füttere die KwikBeets neuerdings auf Empfehlung eines Tierarztes, denn einige unserer Pferde sind PSSM-Genträger (symptomfrei). Die erste Bewährungsprobe haben die KwikBeets schon bestanden: alle fressen sie sehr gern, selbst die sonst eher mäkeligen Fresser. Die herkömmlichen Rübenschnitzel wurden ersetzt und ich hoffe, dadurch alle unsere Pferde symptomfrei halten zu können.


Schnell und genial

Kommentatorin/Kommentator: Beate (bewertet am 29.03.2011)

Eines unserer Pferde neigt zu Hufrehe, auserdem hat er Probleme mit der Verdauung. Seit er KwikBeet bekommt, geht es ihm deutlich besser. Es ist schnell aufgequollen und scheint super zu schmecken.


Ideal für Pferde mit Magenproblemen

5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Andrea Egner (bewertet am 15.12.2010)

Eines meiner Pferdchen hatte leider Magengeschwüre und darf daher nichts fressen was Zucker/Stärke enthält. Hier sind die Kwikbeets ein echter Seegen, denn Heucobs mag er nicht. Er freut sich jeden Abend auf seinen Futterbrei, der nur nicht zu naß angesetzt werden darf.
Da die Kwikbeets ordentlich aufquellen, kommen wir mit einem Sack sehr lange aus. So ist auch der höhere Preis gegenüber melassierten Rübenschnitzeln zu verkraften.


Schnell und einfach

4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Tara (bewertet am 05.12.2010)

Super schnell hergerichtet. Werden gerne gefressen, ich kann sogar Medikamente usw ohne Probleme miteinmischen. Guter Energielieferant mit hohem Fasergehalt. Auch gut zur Gewichtszunahme.


Einfache Anwendung

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Jenny (bewertet am 19.11.2010)

Ich füttere meinem Warmblüter aufgrund von chronischer Rehe und Untergewicht diese Rübenschnitzel in Verbindung mit Marstall Vito, da dieses Müsli sich ebenfalls einweichen lässt und man einen Brei zubreiten kann. Mein Pferd hat super zugenommen und hatte seit über einem Jahr keinen neuen Schub mehr!!!! Allerdings werden die Rübenschnitzel seeehr ungern gefressen und ich musste die Menge stark reduzieren, damit sie aufgenommen wird, das ist sehr schade und ich finde sie defintiv ZU TEUER !

Trotzdem ein super Produkt für ernshafte Problemfälle !


Einfach in der Anwendung

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Cornelia Ükermann (bewertet am 20.06.2010)

Hatte nicht gedacht, dass sie wirklich so schnell einzuweichen sind. Mein Pferd ist sie ohne Probleme. Man kann es super mit dem Mineral oder anderen Kraftfutter mischen.


Wir mögen ES !

Kommentatorin/Kommentator: Grietje (bewertet am 11.06.2010)

Mein 30 Jahre altes dünnes mäckeliges und krüsches Pferd findet Kwik Beet lecker. Noch hat er kaum zugenommen aber ich füttere auch nur wenig am Abend 4 x pro Woche und erst seit 3 Wochen. Die kurze Einweichzeit ist toll und alle beneiden mich.


Seit 2 Jahren zufrieden!!

Kommentatorin/Kommentator: Nadine (bewertet am 27.04.2010)

Seit über 2 Jahren füttere ich jetzt schon die Kwik Beets und bin super zufrieden!! Sie quellen ruck zuck auf und sind sehr sparsam im Verbrauch!!
Mein Rentner hat Cushing und sieht mit seinen 26 Jahren im Winter immer arg gerupft und mager aus da seine Zähne nicht mehr dolle sind. Bei Cushing und schlechten Zähnen ist es leider immer eine Gradwanderung was man füttert damit das Pony nicht zu dünn wird oder man einen Reheschub riskiert...
Dank einer Abendration Kwik Beets mit Heucobs und Öl geht es ihm aber prima und wir kommen über den Winter!!
Einziger Nachteil ist daß der Preis stetig in die Höhe geht!!


Schnelle und einfache Anwendung

Kommentatorin/Kommentator: Parlings Jutta (bewertet am 14.04.2010)

für mich super einfach in der Anwendung,
aber leider fressen meine beiden Rehepferde
die Schnitzel nicht gerne (lassen sie sogar liegen).


Schnelle Zubereitung, aber nicht unbedingt schmackhaft

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Kirsten D. (bewertet am 27.02.2010)

Die KwikBeets verfüttere ich an eine Stute mit starkem Untergewicht und Gastitis. Normale Rübenschnitzel brachten Koliken mit sich - diese hier zum Glück nicht. Sie quellen wirklich wunderbar schnell und reichen (zumindest bei mir - Trockenmenge nur 200gr.) wirklich lange. Die Akzeptanz ist aber leider nicht so groß. Die Rüschnis werden als letztes gegessen und auch erst über die Nacht, aber wenigstens werden sie überhaupt gefressen.
An sich aber ein sehr gutes Futtermittel und Bedenkenfrei zu verfüttern!


Ich bin absolut zufrieden

4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Dr. Andrea Junker-Buchheit (bewertet am 25.01.2010)

Wer ein rehepferd betreut, weiß wie schwierig es ist, ausgewogene, d.h. vor allem stärkereduzierte Mahlzeiten zu verabreichen - ohne, dass eine Mangelsituation entsteht. Nach einigen Fütterungs-Fehlschlägen füttere ich seit fast 18 Monaten Kwik Beets. Unabhängig von dem Vorteil, dass die vorbehandelten Zuckerrübenschnitzel schnell weichen - eben quick sind - ist die Mahlzeit absolut vollwertig, was bei leichtfuttrigen Pferden essenziell ist. Wichtig ist, dass das Rehe-Pferd von der Körpermasse bzw.-umfang exakt gewogen oder vermessen wird und entsprechend dem BCS die Futterration errechnet wird. Dies betrifft auch die Ratoionsgestaltung der wesentlichen Spurenelemente - wie z.B. Kupfer und Mangan. Die Fütterung spielt bei Cushing-, Rehe- oder EMS-Pferden die wichtigste Rolle - neben der ausgewogenen körperlichen Bewegung.


Super!

Kommentatorin/Kommentator: Petra Marbach (bewertet am 28.11.2009)

Amain ist super mäkelig und wir haben stets Probleme mit ausreichender Futteraufnahme. Seit sie dies dazu bekommt, begegnet sie dem Futtereimer mit freudigem Wiehern. Amain ist richtig gierig geworden und frisst seither stets auf.
Danke


Sehr einfache Anwendung

Kommentatorin/Kommentator: Daniela (bewertet am 26.11.2009)

weichen schnell auf, sehr gute leichte Anwendung, auch für "Rübenschnitzel-Anfänger".
Werden gut gefressen.


Nicht jederpferds Sache

Kommentatorin/Kommentator: Marie (bewertet am 15.11.2009)

Super im Handling, da die Rübis WIRKLICH in 10 min fertig aufgequollen sind. Aufgrund der guten Quelleigenschaft sehr sparsam im Verbrauch (250gr ergeben einen ganzen Eimer voll)

ABER: Mein sonst total gefräßiges Pony findet sie nicht so prima. Über 3/4 bleibt im Trog zurück. Gemischt mit Kraftfutter (was ich ja eigentlich vermeiden bzw. ersetzen wollte) frisst es circa die Hälfte. Also unbedingt vorher testen, ob es vom Pferd auch gefressen wird.
Wenn ja kaufen! Lohnt sich.


geht super schnell

Kommentatorin/Kommentator: Christiane (bewertet am 21.10.2009)

Mein Pferd bekommt die Kwikbeets als Saftfutter-Ersatz (Verdacht auf EMS). Das Einweichen geht super -mit wenig Wasser so dass sie gerade bedeckt sind, sonst wirds meiner Stute zu matschig. Anfangs mochte sie die Beets nicht, hab etwas Kraftfutter zugemischt. Nun frisst sie sie meistens ohne.


super zufrieden!

1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Alex (bewertet am 26.08.2009)

ich bin sehr zufrieden mit diesem produckt! ich habe es für mein rehepferd gekauft weil mir wichtig war das es ohne melasse ist, energie reicht (pferd ist zu dünn) und die energie aber langsam aus rohfaser abgiebt! ein super plus ist das es nur 10 min. einweichen muss! das kann man super tun wärend man das andere futter micht. jeder der im sommer und winter schon mal rübenschnitzel verfüttert hat weiß das zu schätzen (mal vergessen einzuweichen... mal festgefrohren, mal durch wärme verdorben usw.)
das einzige was ich nicht schlecht fände wären größere verpackungseinheiten... man kann aber auch einfach zwei säcke auf einmal kaufen...

im vergleich mit anderen rübenschnitzeln (0,51€/kg) ist es ein ganzes stück teurer (1,07/kg) was sich wohl durch das besondere kochverfahren erklären lässt.
wenn ich nicht unbedingt rübenschnitzel ohne melasse wollte/bräuchte würde ich mich evtl. auch für ein aderes entscheiden...
aber dieses ist auf jeden fall uneingeschränk empfelenswert!


KwikBeet

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Andrea Wittig (bewertet am 18.08.2009)

Unsere Pferde warten schon immer auf diese
Schnitzel! Seit der Fütterung von KwikBeet geht der
Blähbauch deutlich zurück und das Fell glänzt auch
mehr. Unserem Rehepferd bekommen die Schnitzel
großartig!


Super Futter

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Bianca (bewertet am 10.08.2009)

Ich habe es für mein Pony gekauft das 36 Jahre alt es kann aber noch gut kauen hat aber über Winter sehr abgenommen zu dünn geworden ich habe im April angefangen mit dem Futter bin voll begeistert einfache Anwendung mit den Einweichen mein Pony frißt es sehr gern es bleibt nichts übrig man kann auch super noch anderes Futter beimischen .Jetzt hat es wieder gut zugenommen und ich habe das Futter etwas reduzieren müßen .
Ihr Versand ist wirklich toll 5 Sterne an Ströhteam.


super

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Schotmann (bewertet am 27.07.2009)

unser Shetty liebt es


Einfache Anwendung

1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Genoveva Ortmann (bewertet am 31.05.2009)

Wird von beiden gerne gefressen. Saubere, einfache und schnelle Zubereitung. Aber zusätzliche Gabe von Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen notwendig. Es wäre sehr gut, wenn diese Stoffe bereits vom Hersteller zugefügt würden.


Ich bin sehr zufrieden und mein Pferd auch

Kommentatorin/Kommentator: Eva Luttermann (bewertet am 13.05.2009)

Supereinfache Zubereitung, KwikBeets werden mit Begeisterung gefressen und das, obwohl mein Pferd sehr wählerisch beim Futter ist.


Super

Kommentatorin/Kommentator: Andrea (bewertet am 12.05.2009)

Die Kwikbeets schmecken meinen Pferd genauso gut wie meinem Shetty!

Sehr angenehm ist auch die schnelle Zubereitung. Einfach Wasser drüber, kurz warten und fertig!


Tipp zur Fütterung

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Tine (bewertet am 26.04.2009)

Mein Pferd ist super zufrieden damit, sie frißt es sehr gerne! Als kleiner Tipp für die Leute die Probleme damit haben das ihr Pferd es nicht frißt, probiert es mit Tee anzurühren, statt nur mit Wasser, wir sind dadrauf gekommen weil mein Pferd gehustet hatte und wir überlegt haben was wir Ihr geben könnten, da es kein tiefsitzender Husten war, sind wir drauf gekommen die Beets mit Husten und Broncialtee zugeben. Wenn ich jetzt mit dem Futter komme ist mein Pferd nicht mehr zubremsen !! Probiert es aus viel Glück


mein Pferd ist begeistert

Kommentatorin/Kommentator: Dressurelch (bewertet am 23.04.2009)

mein Pferd und ich sind super begeistert. KwikBeet sind ihr Geld wert. Einfach in der Anwendung, zeitsparend, ohne Melasse. Wird sehr gerne genommen.


super einfache Zubereitung

Kommentatorin/Kommentator: Berit Bratschke (bewertet am 01.04.2009)

Diätisches Futter, für unser EMS-Pony der Ersatz für´s Saftfutter - aber nicht nur für den, alle anderen bekommen es auch. Bekömmlich, leicht anzumischen und mit dem Kraftfutter gut zu kombinieren.


Sehr zufrieden

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Petra Scheid (bewertet am 11.03.2009)

Wegen meinem Rehepferd habe ich - angeregt durch ein Reheforum - angefangen allen meinen Pferden Kwik Beets zu füttern. Sie werden gerne gefressen und ich hatte weder Koliken noch Reheanfälle seitdem. Die Beets erhöhen den Rohfaseranteil der Ration, Futterzusätze können leicht untergemischt werden, die Beets quellen mit warmem Wasser besonders schnell auf und können so immer frisch verfüttert werden. Nur der Preis ärgert mich, weil das der erste Rückstand der Zuckerproduktion ist und somit preiswerter sein müsste.


Es hat meinem Pferd überhaupt nicht geschmeckt

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Kerstin (bewertet am 14.10.2008)

Die Handhabung ist wirklich einfach, langes Einweichen nicht notwendig.

Allerdings hat es meinem Pferd überhaupt nicht geschmeckt, selbst 100 g / Mahlzeit wurde nicht aufgefressen, obwohl er sonst nicht so wählerisch ist.
Ein anderes Pferd hat es allerdings problemlos gefressen.
Nach ca. 1 Woche habe ich den Versuch mit KwikBeet aufgegeben.


Quellt schnell, wird nicht gern gefressen

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Nora (bewertet am 23.07.2008)

Die Schnitzel sind sehr unkompliziert in der Anwendung - sie quellen außerordentlich schnell, wurden aber von zwei meiner Pferde nur ungern gefressen.


So schade

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Sabine (bewertet am 08.07.2008)

Die Rüschis sind so klasse, nur schade das die allgemeine "Teuerung" auch hier nicht vorbei geht.


Super Futteralternative bei Cushing / Rehe

6 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Hanna Taschler (bewertet am 23.06.2008)

Die Zubereitung funktioniert wirklich so schnell wie beschrieben. Da die Rübenschnitzel-Flocken feiner und nicht so kompakt gepresst sind, quellen sie schnell auf, so dass man keine Angst vor Schlundverstopfung haben muss. Ich lasse die KwikBeets aber normalerweise länger quellen - dann erhöht sich das Volumen noch (mehr Menge). Man hat zudem ein gerne von den Pferden angenommenes Futter, in dem man auf die Schnelle eine Medizin "verstecken" kann. Desweiteren eine super Futter-Alternative bei Cushing-/Rehepferden und ganz toll auch für meine 30jährige Rentnerin mit abgenutzten Zähnen. Kann die KwikBeets nur weiterempfehlen!


Meine mags nicht

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Susann (bewertet am 20.05.2008)

meine mag die Rüschnis gar nicht. Hab schon mit einigen Sachen versucht es zu mischen, aber kein Erfolg. Zubereitung aber echt fix


Mein Pony ist begeistert

1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Maren Plogsties (bewertet am 25.03.2008)

Mein Pony ist begeistert


unkomplizierte Zubereitung

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Karle (bewertet am 08.02.2008)

Ich füttere KwikBeet bei einem EMS-Pferd. Die Zubereitung ist schnell und einfach, es gibt keine ewigen Quellzeiten mehr. KwikBeet wird sehr gerne gefressen und ist eine der wenigen Alternativen bei der EMS-Fütterung. Überdies ist das Preis-/Leistungsverhältnis äußerst günstig im Vergleich zu anderen Herstellern.


Super Rüschis

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Sabine (bewertet am 20.12.2007)

Die KwikBeets sind super schnell zubereitet, Rüschis in Eimer, Wasser drauf, 10min. warten, FERTIG! Da sie melassefrei sind, sind sie auch ohne schlechtes Gewissen zu verfüttern. Meine zwei Pferde fressen sie sehr gerne und der Preis ist auch o.k.


ist supi !

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Diana (bewertet am 07.11.2007)

Meine old-aged Pferde-Ladies (eine etwas zu übergewichtige Rehepferd-Stute + eine etwas zu hagere Stute) sind begeistert, den aufgeweichten Brei reinzuschlabbern...
Sehr einfach in der Zubereitung und bleibt auch nicht so sehr im Eimer kleben.


Super!

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Melanie (bewertet am 20.09.2007)

Tolles Produkt, mein Rehepferd liebt sie und ich bin schnell mit der Futtermischerei fertig.
Leider etwas teuer, aber so ist das mit Instant-Produkten.


Geht schnell und schmeckt gut

7 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Nora (bewertet am 12.09.2007)

Die Rübenschnitzel quellen wirklich sehr schnell und sind nicht melassiert - für Pferde mit Stoffwechselproblem also optimal. Mein Pferd frisst sie sehr gerne.


Mehr anzeigen