Dr. Weyrauch Nr. 7 Jungbrunnen 500g

Jungbrunnen ist eine echte Stärkung für das Herz und den Kreislauf. Für alle Sport- und Freizeitpferde, die alters- oder sportbedingt Unterstützung benötigen. Dr. Weyrauch Nr. 7 basiert auf der ausgleichenden Versorgung mit oligomere Proanthocyanidinen, die freie Radikale fangen und Zellen wie Gewebe schützen. Sie ähneln in ihren Funktion den Vitaminen E und C. Oligomere Proanthocyanidinen (OPCs) kommen in Naturkräutern vor, die jedoch immer seltener auf unseren modernen Weiden zu finden sind. Jungbrunnen gleicht dieses Defizit zuverlässig aus.

Wunschvariante auswählen
Artikelnr. 80016
Marke: Dr.Weyrauch

€ 49,00

(€ 98,00/kg) | inkl. MwSt. zzgl. Versand

Nur noch 7 auf Lager
Jungbrunnen stärkt das Pferdeherz, den Kreislauf, unterstützt bei Wetterfühligkeit und verringert die Kolikgefahr. Pferde-Senioren und Turnierpferde, Jungpferde in der Wachstumsphase sowie Zuchtstuten können von dieser Stärkung für Herz und Muskeln profitieren. Dr. Weyrauch Nr. 7 Jungbrunnen liefert antioxidative oligomere Proanthocyanidine (OPC´s) , die freie Radikale binden und Zell- und Gewebestrukturen schützen. Sie leisten viel, um den gesamten Pferdeorganismus gesund zu halten und Gesundheit und Fitness zu gewährleisten. Zu den OPC-liefernden Naturkräutern kommen Magnesium und Vitamin E, die die Taskforce in Sachen Abwehr komplettieren.
Mit Weißdorn, Magnesium, Leinsamen, Galgant und Vitamin E
Wir empfehlen eine tägliche Fütterungsmenge von 10-20g.
Inhaltsstoffe
Rohprotein %9 %
Rohfaser %19 %
Rohfett %5 %
Rohasche %12 %
Magnesium %6.5 %
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe
Vitamin E mg7000 mg
Kräuter
Leinsamen
Magnesium %6.5 %
Rohasche %12 %
Rohfaser %19 %
Rohfett %5 %
Rohprotein %9 %
Vitamin E mg7000 mg
Magnesiumtricitrat, getrocknete Kräuter, Leinsamen, Traubenkernmehl
Kundenmeinungen zu Dr. Weyrauch Nr. 7 Jungbrunnen 500g -
Hält was es verspricht

Kommentatorin/Kommentator: Vanessa Schweizer (bewertet am 01.01.2020)

Aufgrund der schlechten Wundheilung nach einer Kolik-OP wandte ich mich aufgrund einer Empfehlung an Frau Dr. Weyrauch. Sie empfahl mit Nr. 7 in Kombination mit Goldwert und Zinkurasan. Es half tatsächlich und die über Monate eiternde Wunde heilte aus. Aufgrund einer Antibiotikum-Resistenz konnte ihm nicht geholfen werden. Ich füttere ihm weiterhin den Jungbrunnen und Goldwert. Keine angelaufenen Beine mehr und meinem Oldie geht es wunderbar. Er glänzt und ist wieder an seiner Umwelt interessiert. Ist lauffreudig und nicht mehr so steif wie er es oft war. Ich bleibe bei diesen Produkten, wenn auch sehr kostspielig.


Nur zu empfehlen!!!

5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Natascha Reimers (bewertet am 03.04.2013)

Meine Stute (21) hat seit ca. 2 Monaten das Problem, dass sie angelaufene Beine hat, obwohl sie täglich min. 7 h draussen steht.
Ich füttere nun den 4. Tag Dr. W. Nr. 7 in Kombination mit Dr. W. Nr. 3 Drachentöter und die Beine sind top!!!! Ich hätte nicht gedacht, dass die Wirkung nach so kurzer Zeit schon einsetzt! Und ich habe vorher auch schon andere Ergänzungsmittel + TA probiert.


Ähnliches

1Preise inklusive gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten und ggf. Mindermengenzuschlag.