MÜHLDORFER Revital Klinikum 20kg Tüte

13 Bewertungen | Bewertung schreiben

Prebiotisch und probiotisch: Mühldorfer Revital Klinikum prebiotic – das Pferdemüsli ohne Pellets bietet eine einzigartige präbiotische Formel samt probiotischen Hefekulturen. So wird die Darmflora revitalisiert und die Verdauung entlastet. Beliebt bei Ställen wie auch in Tierkliniken.

€ 37,50 € 32,50

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis pro 1 kg: 1,63 € | Artikelnummer: 7671

Sofort lieferbar Auf meinen Merkzettel Produkt empfehlen Servicetelefon
(Wähle 0180 - 23 88 888)
Das zum Patent angemeldete Mühldorfer Revital Klinikum prebiotic bedient sich traditioneller Gesundheitsmittel, wie der heute nur noch selten gebräuchlichen präbiotisch wirkenden Topinamburknolle. Sie enthält Inulin, das die Gesundheit des Darms fördert. Dank Revital Klinikum prebiotic kommen ihre positiven Eigenschaften nun auch der gesunden Pferdefütterung zugute: Revital Klinikum ist ein pelletfreies Vollkornmüsli aus Mais, Gerste, Leinschrot, Leinsamen, Sonnenblumenkernen,dem inulinhaltigen Topinamburkonzentrat und Hefekulturen. Mit Mühldorfer Revital Klinikum prebiotic wird nicht nur der Dünndarm sondern vor allem auch der Dickdarm gezielt unterstützt. Das ideale Müsli für Pferde, die an Verdauungsstörungen und ihren Folgeerscheinungen leiden, vorbeugend, therapeutisch und in der Genesungsphase, zum Beispiel im Fall von Koliken, Kotwasser, Durchfall, Heu- oder Weidebauch (aufgebläht), Haut-, Huf- und Fellproblemen, schwachem Immunsystem, Resorptionsproblemen sowie auch bei Stress und Nervosität. Zudem wird Revital eine hohe Akzeptanz bescheinigt. Deshalb ist das Müsli nicht nur im Problemfall zu empfehlen sondern auch als gesundes Grundfutter für Sport- und Freizeitpferde.
Tagesration: je nach Raufutterqualität ca. 1-3 kg täglich über einen Zeitraum von mindestens 6-8 Wochen.
Auch zur Langzeitfütterung und damit Prophylaxe sehr gut geeignet.
Eine detaillierte Fütterungsanleitung erhalten Sie beim Mühldorfer Beratungsdienst oder bei Ihrem Tierarzt bzw. Ihrer Tierklinik.
Inhaltsstoffe
Rohprotein %11 %
Rohfaser %4,2 %
Rohfett %5,3 %
Rohasche %4 %
verdauliche Energie MJ/kg12,7 mj
Stärke %45,09 %
Zucker %5,28 %
Calcium %0,82 %
Phosphor %0,45 %
Magnesium %0,22 %
Natrium %0,34 %
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe
Vitamin A IE9600 ie
Vitamin E mg60 mg
Vitamin B1 mg1,5 mg
Vitamin B2 mg4,5 mg
Vitamin B6 mg4,5 mg
Vitamin B12 ug24 ug
Biotin ug30 ug
Nikotinsäure mg24 mg
Folsäure mg3 mg
Cholinchlorid mg60 mg
Spurenelemente
Eisen mg60 mg
Zink mg120 mg
Mangan mg90 mg
Kupfer mg27 mg
Jod mg1,2 mg
Selen mg0,6 mg
Calcium-D-Pantothenat mg9 mg
Biotin ug30 ug
Calcium %0,82 %
Calcium-D-Pantothenat mg9 mg
Cholinchlorid mg60 mg
Eisen mg60 mg
Folsäure mg3 mg
Jod mg1,2 mg
Kupfer mg27 mg
Magnesium %0,22 %
Mangan mg90 mg
Natrium %0,34 %
Nikotinsäure mg24 mg
Phosphor %0,45 %
Rohasche %4 %
Rohfaser %4,2 %
Rohfett %5,3 %
Rohprotein %11 %
Selen mg0,6 mg
Stärke %45,09 %
verdauliche Energie MJ/kg12,7 mj
Vitamin A IE9600 ie
Vitamin B1 mg1,5 mg
Vitamin B12 ug24 ug
Vitamin B2 mg4,5 mg
Vitamin B6 mg4,5 mg
Vitamin E mg60 mg
Zink mg120 mg
Zucker %5,28 %
44,68% Gerste (getoastet und gewalzt), 34,99% Mais (gepoppt und gewalzt), 6,39% Leinschrot, 4,56% Topinamburkonzentrat, 1,83% Sonnenblumenkerne, 2,7% Zuckerrübensirup, 1,37% Leinsamen, 1% Bierhefe (BT; schonend getrocknet).
Kundenmeinungen zu MÜHLDORFER Revital Klinikum 20kg Tüte
Perfekt - bin mehr als zufrieden

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Simone Pinnow (bewertet am 02.05.2016)

Das Produkt gefällt mir gut. Man muss aber darauf hinweisen, dass die Wirkung (verständlicherweise) nicht sofort eintritt, sondern erst nach einer gewissen Zeit. Bei meinem Pferd waren es nach ca. 1,5 Sack (= etwas über einen Monat) perfekte Äpfelchen ohne Kotwasser oder Brei. Das Pferd riecht wieder gesund und auch beim Anweiden mit 1x Revital Klinikum gab es keinen Rückfall. Bisher war der Erfolg mit anderen Futtermitteln leider nie von Dauer, weil irgend etwas verändert wurde. Bitte nicht die Rezeptur "verschlimmbessern"; es ist perfekt. Hinzu kommt, dass die Lieferung verlässlich und schnell erfolgt. Wenn alles so bleibt, dann wird es eine langjährige Partnerschaft.


wird gern gefressen

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Annette Brenken (bewertet am 27.10.2015)

Mein Pferd hat kein Problem mit dem Darm, bekommt aber gerade Medikamente und um Nebenwirkungen auszuschliessen und das Immunsystem auch über einen gesunden Darm zu fördern habe ich bestellt. Er frisst es gerne und sieht insgesamt auch gut aus trotz Trainingspause


Das Beste was ich meinem Pferd füttern konnte

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Nathalie Figge (bewertet am 08.12.2014)

"Vor ca. 2 Monaten wurden bei meinem Rentner und ehemaligen Springpferd massive Verdauungsstörungen durch den Tierarzt diagnostiziert. Das Pferd hatte stets einen Blähbauch, sichtlich Bauchschmerzen und wirkte müde und abgeschlagen. Der Tierarzt riet zu einer sofortigen Futterumstellung.
Danach telefonierte ich mit zahlreichen Futterberatungen quer durch die Republik. Allesamt Premiumhersteller und angeblich mit Fütterungsexperten kompetent aufgestellt. Nachdem mich keine der Beratungen überzeugt hatte, denn nach 25 Jahren Erfahrung als Pferdehalterin und Turnierreiterin hat man sich selbst auch Einiges an Wissen angeeignet, wurde mir durch eine Reiterkollegin Mühldorfer Pferdefutter empfohlen. Gesagt getan, am nächsten Tag rief ich in der Zentrale an und wurde direkt mit Herrn Mittermeier verbunden. Endlich ein Lichtblick in der Beratung. Er nahm sich ausführlich Zeit für das Gespräch und erklärte mir die Zusammenhänge und Gründe warum es bei meinem Pferd zu dieser Störung gekommen sein könnte.
Als Fütterungsempfehlung erhielt ich das Revital Klinikum, im Anschluss an die Kur dann ein beliebiges Müsli, am Besten das Senior.

Ich startete hoffnungsvoll die Kur und bereits nach 4 Tagen ging es meinem Pferd merklich besser. Der Blähbauch verschwand, er hatte wieder Freude an der Bewegung und wirkte insgesamt viel lebendiger. Nach weiteren Wochen der Fütterung war die Verdauung meiner Pferdes wieder vollkommen in Ordnung, dies bestätigte mir der Tierarzt. Ich benötige nun keinerlei Medikamente mehr, mein Pferd wurde während der Kur ausschließlich mit Revital Klinikum versorgt. Eine Routine-Blutbild bestätigte den positiven Eindruck des Futters. Alle Werte top, das Pferd perfekt versorgt. Bisher bestand der Futterplan meines Pferdes aus teuren Liquids die ausschließlich über den Tierarzt erhältlich sind, sowie 3 verschiedenen Müslis (Basis, Konzentrat, sowie Kräuter), Mash und Cobs. Sehr ungewohnt, ausschließlich eine Sorte Müsli ohne weitere Zusätze zu füttern. Aber auch der etwas höhere Preis des Futters ist somit mehr als gerechtfertigt.
Letzte Woche habe ich nun auf "Senior" umgestellt. Mein sonst mäkeliger Fresser ist beim Füttern kaum zu bremsen, was eindeutig für die Schmackhaftigkeit des Futters spricht. Ich bin vollkommen von Mühldorfer überzeugt. Viele Reiterkollegen, auch aktive Turnierreiter, konnte ich in den letzten Wochen ebenfalls überzeugen. Wenngleich der Bezug etwas Aufwand kostet, das Futter ist es allemal wert."


gut bei Durchfall

Kommentatorin/Kommentator: Cordula Kienle (bewertet am 05.05.2012)

Ich wollte ursprünglich das Futter allen meiner 3 Pferde füttern. Einer ließ mir das Futter grundsätzlich liegen. Meine anderen beiden bekommen es 2x täglich. Sie fressen es sehr gerne, schlingen es jedoch eher hinunter anstatt es richtig zu kauen, was mir bei anderem Futter noch nie passiert ist. Leider ist die Verwertung doch nicht so perfekt, denn bei Misten sehe ich doch noch Bestandteile des Futters, genau so, wie sie in den Mund kamen. Auch sind sie nach der Fütterung immer noch hungrig, obwohl sie die richtige Ration für sie bekommen. Mein Württemberger hat immer das Problem eines Heu-/ Grasbauchs. Leider hat sich der dadurch nicht gebessert. Bei meinem Trakehner konnte ich leider auch keine zu große Besserung der Verdauung (hat hat öfters Durchfall / Kotwasser) feststellen. Jedoch muss ich sagen, dass das Futter sehr gut aussieht und mit Sicherheit für richtige Problempferde einen Versuch wert sein sollte. Ich denke nur, dass es wirklich eine langfristige Gabe sein sollte bzw. eine Umstellung für immer. Schade ist, dass man kein anderes Futter zugeben sollte, denn ich habe bemerkt, dass meine zwei Pferde immer auf dem Sprung sind, sich bei meinem anderen Pferd (welches das Futter nicht frisst und somit ein anderes Futter bekommt) etwas zu stipizen. Würde ich ihnen die Wahl lassen, würden sie auf jeden Fall ein anderes Futter bevorzugen.


Die Rettung!

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Kleiber Manuela (bewertet am 06.10.2010)

Mein Wallach "Lukas" wurde Ende Januar 2010 in kurzer Zeit zweimal an einer Kolik operiert. Beide Male ist er dem Tod nur knapp von der Schippe gesprungen.

Nach dem Klinik-Aufenthalt habe ich langsam angefangen, Revital prebiotic zu füttern. Lukas Zustand hat sich dabei wesentlich verbessert. Probleme mit Kotwasser oder sehr starken Blähungen sind seitdem nicht mehr aufgetreten, so gut wie heute hat er noch nie ausgesehen.

Heute füttere ich 5-Korn plus haferfrei + Bierhefe mit Lecithin (auch Mühldorfer) und werde bestimmt nicht mehr wechseln. Fell und Hufe sind sehr schön, im Moment bekommt er ein wunderbar puscheliges Winterfell. Früher war Lukas immer zu dünn, man konnte jede Rippe sehen. Heute ist er schön rund und gesund. Auch das Fressverhalten hat sich extrem verändert. Früher war die Kraftfutterportion innerhalb von fünf Minuten verschlungen, heute dauert das schon mal bis zu 30 Minuten, wobei er genüßlich kauend aus dem Fenster schaut.
Ich bin sehr froh, dass ich Ihr Futter entdeckt habe, für mein Pferd war und ist es ein wichtiger Baustein für das Gesund werden und Gesund bleiben.


Sehr, sehr empfehlenswert

Kommentatorin/Kommentator: Christiane Karmrodt (bewertet am 09.06.2010)

Als Sie mir im September 09 Revital Klinikum empfohlen haben, nahm ich es für mein Islandpferd um mit den Problemen der Futterumstellung von grün auf trocken fertig zu werden. Zu weiche Äpfel und Kotwasser waren bald Vergangemnheit.
Das klappte gut. Und der Einfachheit halber gab ich das Futter meinem 25jährigen auch. Der ist für sein Alter fit und sieht gut aus.

Am sofort auffälligsten ist die Reaktion der Pferde beim fressen. Speichelfluß zum hören. Schmatz-Schleck. Das Wort "inbrunst" bekommt ein hörbares Bild. So gab ich auch nach dem Abklingen der Verdauungsprobleme das Futter weiter.

Heute war mein Schmied zum umbeschlagen da.
Er betreut meine Isis seid ca 12 Jahren und ich bin sehr zufrieden mit ihm.
Mein Pferd hat schwaches Hufhorn und so hatten er schon alle Register gezogen um die Trachen zu schonen, zu unterstützen.
bis hin zum halbjählichen barfußgehen, was bei mir aus beruflichen Gründen gut zu machen ist, da ich im Winter kaum reite.
Falls doch, geht das mit Schuhen prima. Das brachte eine Erholunszeit für den Huf, und so machte ich das in den letzten 3 Jahren.

Gestern der Knaller: Was ich denn mit dem gemacht hätte. Der hat ja aufeinmal Horn + Trachten satt!!! als wäre es nie anders gewesen. Revital Klinikum seid 9 Monaten !!!

Eine tolle "Nebenwirkung". Ich hatte mich mit den schwachen Horn bereits abgefunden, und jetzt freue ich mich natürlich sehr.
Und was ich füttere ist klar.
Ich danke für die Beratung.


Sehr gut

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: nina (bewertet am 18.11.2009)

Mein Wallach hat seit langem Probleme mit Kotwasser und bis jetzt habe ich schon wirklich viel ausprobiert. Geholfen hat bis jetzt noch nichts, bis auf dieses Futter. Er bekommt es jetzt seit einer Woche und das Kotwasser ist deutlich weniger geworden. Bin schon gespannt, ob die Wirkung anhält.


Sehr empfehlenswert

6 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Susanne Klose (bewertet am 01.04.2008)

Das Mühldorfer Pferdefutter wird von meinem Pferd sehr gern gefressen. Ich gebe ihr das Futter seit zwei Wochen und bisher haben wir keine Aufgasung mehr gehabt. Der Kontakt zur Firma Mühldorfer ist sehr nett, sehr kompetent und sehr schnell. Für Fragen steht man dort Rede und Antwort! Ich werde weiterhin dieses Futter kaufen und auch die anderen zwei (problemlosen) Pferde umstellen.


Mein Urteil: sehr empfehlenswert!

10 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Patricia (bewertet am 20.01.2008)

Mein Andalusier hatte große Probleme mit einem aufgegasten Bauch. Dies führte dazu, dass er beim Reiten bevor er mußte andauernd stehen bleiben musste, weil es eben "drückte". Nach 3 Wochen waren die Probleme weg und nach 4 Wochen hat er Bauch wieder einen normalen Umfang. Ich werde das Futter in jedem Fall weiter empfehlen.


Super

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Nina (bewertet am 04.12.2007)

Das Müsli hilft sehr gut gegen die Verdauungsprobleme meines Pferdes. Endlich normale Äppel und vor allem kein Kotwasser mehr.
Und das schon nach 6 Tagen und nur einem Kilo pro Tag.
Ich werde in Zukunft dieses Müsli öfter als Kur füttern.


sehr sehr gut und zu empfehlen

4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: sylvia lantzen (bewertet am 28.02.2007)

gutes futter, toll vertragen, keine kolik mehr, danke


ich bin sehr zufrieden

2 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Angela van der Meer (bewertet am 16.01.2007)

Der einziege nachteil ist das man nichts anderes zufüttern sollte in der zeit des füttern.


leckes müsli

1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: adelheid häselbarth (bewertet am 29.08.2006)

sehr gutes futter , wird gern gefressen


Mehr anzeigen
günstige Preise Günstige Preise
schnelle Lieferung Schnelle Lieferung
große Auswahl Große Auswahl
sicherer Einkauf Sicherer Einkauf

Ähnliches