Produkt Bild KERALIT UNDERCOVER- 235g Dose 1
5%

KERALIT UNDERCOVER- 235g Dose

Der Hufschutz unter Eisen, Platte, Silikon

KERALIT-undercover ist eine gut anhaftende Hufpflegepaste speziell zur Vermeidung von Hornzersetzungsprozessen im weiße Linien-, Sohlen-, Eckstreben und Strahlbereich sowie bei Hornsäulen und hohlen Wänden.

Artikelnr. 7485
Marke: Keralit

€ 20,65 € 19,62

(€ 19,62/Stück) | inkl. MwSt. zzgl. Versand

Nur noch 19 auf Lager
-
+
KERALIT-undercover ist eine gut anhaftende Hufpflegepaste speziell zur Vermeidung von Hornzersetzungsprozessen im weiße Linien-, Sohlen-, Eckstreben und Strahlbereich sowie bei Hornsäulen und hohlen Wänden. Keralit undercover gibt über die gesamte Beschlagsperiode fäulnishemmende Wirkstoffe ab, vermehrt dann wenn von außen z.B. durch Waschen der Hufen Nässe unter den Beschlag gelangt. Bei der Verwendung von KERALIT-undercover wird das Milieu unter Platte und Silicon über die Beschlagsperiode so verändert, dass sich keine Zersetzungsprozesse durch Ammoniak oder Mikroorganismen mehr bilden können, übelriechende Fäulnis wird verhindert, das Horn stabilisiert.

Die sogenannte "white line disease" -Zersetzung der weißen Linie- verursacht durch anaerobe Bakterien und Pilze ist besonders in unseren Breitengraden neben der Stahlfäule eine weit verbreitete Erscheinung. Ihre Folgen sind hohle, lose Wände, ausbrechende Nägel, Abszesse, sowie übelriechende Fäulnis im Sohlen-, Strahl- und Eckstrebenbereich. Besonders bei beschlagenen Pferden und bei der Verwendung von Hufplatten mit Silicon kann kein Luftsauerstoff an das Horn gelangen, die Fäulniserreger finden ein optimales Milieu zur Vermehrung vor. Die Verwendung von Hufeinlagen mit Silikon sind oftmals zur Behandlung von Schäden oder zur Prävention solcher im Huf oder Gelenkbereich zwingend notwendig. Häufig stellen aber bereits weit vorgedrungene Fäulnisprozesse an Strahl, Eckstreben und Sohle eine weitere Verwendung der Einlagen in Frage.
Keralit undercover wird einfach nach dem Ausschneiden und Entfernen faulig-loser Hornsubstanz in die entstandenen Hohlräume gespachtelt, bei Beschlägen mit Platte und Silikoneinlagen kann Sohle und Strahl dünn mit eingestrichen werden. Die weitere Beschlagsarbeit erfolgt wie gewohnt.
Kundenmeinungen zu KERALIT UNDERCOVER- 235g Dose - Der Hufschutz unter Eisen, Platte, Silikon
Tolles Produkt, wirkt nach schon einer Anwendung merklich

Kommentatorin/Kommentator: Claudia Glettnik (bewertet am 19.05.2020)

Ich bin begeistert, wie lange die Paste sich in der weißen Linie oder den tiefen Furchen des Strahls hält: auch wenn ich übers Wochenende nicht im Stall war, ist unter dem angesammelten Dreck von Weide, Paddock und Box immernoch ein sauberer orang-gelber Rest der Paste wie eine Versiegelung zu finden. Ich verwende das Produkt nun alle 2 - 3 Tage teilweise im Wechsel mit dem flüssigen Strahl liquide und muss sagen: nichts riecht mehr faulig, das Horn wächst schnell und trocken nach, das alte, fuzzelige kann ich wegschneiden. Mein Pferd geht dadurch deutlich weniger fühlig und lässt sich auch offensichtlich gerne damit behandeln, während das Hufeauskratzen sonst schon manchmal in eine Geduldsprobe im Hufe wieder aufnehmen ausartete, weil es Angst vor Berührung der fauligen Stellen hatte.


das Mittel bei Strahlfäule

14 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Gab i Schweiher (bewertet am 14.03.2011)

nach Empfehlung von meiner HO bei meiner Stute verwendet, einfach Hufe mit wasser säubern, mit Tupfer trocknen und mit einem Spachtel in die befallenen Stellen schmieren, hat bei meiner Stute gut geholfen und besser als als das flüssige Zeugs, das sonst zu kaufen gibt bei Strahlfäule, da es eine Paste ist und super haftet und so seine Wirkung lange entfalten kann, kommt kein Dreck rein und trocknet gut aus


Hornfäule reduzieren auch bei Barhufe

13 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: I.M. (bewertet am 17.05.2010)

Ich habe es bei meinem Barhufpferd seit ca. 2 Wochen ausprobiert. Durch das tägliche Auskratzen der Hufe nach dem Reiten im Tragrandbereich bilden sich oft tiefe Furchen in den Weißen Linien und den Strahlfurchen. Man sah einen deutlichen Zersetzungsprozess. (auch wenn ich es ziemlich vorsichtig auskratze) Ich habe es nun zweimal reingeschmiert und muss sagen es wirkt. Der Fäulnissprozess schreitet zumindest nicht so schnell voran, das Horn bleibt fest u. die Furchen die durch das Auskratzen eigentlich immer tiefer werden sehen diesmal besser aus. Natürlich kann ich es erst richtig beurteilen wenn ich es längere Zeit benutzt habe, doch der Anfang sieht schon gut aus.


Diese Produkte könnten Dich auch interessieren

Ähnliches

1Preise inklusive gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten und ggf. Mindermengenzuschlag.