Produkt Bild ECOM STRÖH - 1000 ml Atemluft flüssig 1
10%

ECOM STRÖH - 1000 ml Atemluft flüssig

Ab 2 Stück€ 15,95 / MHD 05/2019

37 Bewertungen | Bewertung schreiben

Flüssige Atemluft ist eine 40 Tage Intensivkur Hustensaft für Pferde. Ideal für Allergiker und Hustenempfindliche Pferde.

€ 29,90 € 26,91

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis pro 1 kg: 26,91 € | Artikelnummer: 340237

Sofort lieferbar Auf meinen Merkzettel Produkt empfehlen Servicetelefon
(Wähle 0180 - 23 88 888)
Flüssige Atemluft ist eine Husten-Intensivkur für hustenempfindliche Pferde. Atemluft regeneriert und stabilisert Lungen, Bronchien und Atemwege. Der Hustensaft in Pharmaqualität enthält zahlreiche atemwegsstabilisierende und -befreiende Kräuter und andere Heilpflanzen wie Thymian, Spitzwegerich, Fenchel sowie ätherische Öle. Atemluft einfach der täglichen Futterration beifügen und schon kann Ihr Pferd befreit atmen. Für Allergiker und Pferde die zu Husten neigen oder bereits betroffen sind.


Fütterungshinweis: In Zeiten erhöhter Anfälligkeit Pferde täglich 25 ml, Kleinpferde und Fohlen täglich 15 ml mit dem Pferdefutter verabreichen.

Die Dosiervorrichtung sollte sich beim Ausgießen oben befinden.
Karenzzeit 48 Stunden

Inhaltsstoffe
Rohfett %0,2 %
Rohasche %1 %
Fenchel
Rohasche %1 %
Rohfett %0,2 %
Spitzwegerich
Thymian
Traubenzucker
ätherische Öle
Kundenmeinungen zu ECOM STRÖH - 1000 ml Atemluft flüssig - Ab 2 Stück€ 15,95 / MHD 05/2019
Gute Akzeptanz

5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Claudia Boog (bewertet am 15.09.2016)

Meine Atemluft-Flasche ist nun zur Hälfte aufgebraucht. Mein eher mäkeliges Pferd frisst den Saft ohne Probleme mit Müsli. Zur Wirkung kann ich nicht allzu viel sagen, denn ich setze das Produkt begleitend ein. Mehrere Dosen Ventiplus, Trimetox und nun leider auch Prednisolon wanderten im letzten Halbjahr schon ins Pferd. Leider scheint schon eine Abhängigkeit von Ventiplus zu bestehen, denn nach leerwerden der Dose, dauerte es meist nicht lange, bis es meinem Pferd wieder schlechter ging. Ich wollte nun mit Inhalieren beginnen, doch mein Pferd war anderer Meinung. Zum Ströh Atemluft bekommt er seit einigen Tagen Pulmokomplex von Hevert. Gestern konnte ich erfreulicherweise feststellen, dass er zwar noch eine höhere Atemfrequenz hat, aber das krampfige Ziehen der Bauchdecke ziemlich nachgelassen hat. Ergänzend probiere ich nun seit gestern noch Magnesium zur Linderung des Bronchospasmus. Welchen Anteil Ströh Atemluft nun hat, ist daher schwer zu sagen. Ich werde es aber auf jeden Fall noch eine Weile weiter geben.


Super Ergebnis

4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Friedrich Büsching (bewertet am 18.07.2014)

Leider hat sich mein Wallach wohl eine Staub-Allergie eingefangen :-(
Erst gab's ein homöopathisches Pulver vom TA (Wirkung: Nun ja), dann habe ich Bronchosalin getestet (mit super Ergebnis) und danach ein anderes billigeres Mittel (mit schwacher Wirkung).
Nun bin ich wieder bei Bronchosalin und Nakon hustet kaum noch. So werde ich wohl das Zeug nun dauerhaft mit 2 x 10 ml zum Kraftfutter zufüttern. Gut, dass es das gibt!


Hilft uns beiden

23 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Antonia Prohaska (bewertet am 07.05.2012)

Es hat mich also auch einmal erwischt, Pferd hustet. Ein Drama!!! Sie hatte sich in einem anderen Stall angesteckt - dort Antibiotikum volles Programm bekommen. Jetzt soll sich der Körper selbst helfen. Da hilft uns beiden ein Hustensaft, der fein riecht und einem das Gefühl gibt etwas zur Unterstützung der Heilung zu tun! Und tatsächlich: es ist auch schon viel besser geworden, letztes Mal hat sie gar nicht mehr gehustet...


Es funktioniert !

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Grietje (bewertet am 11.09.2010)

Mein Pferd muss leider mittlerweile mehr drinnen als draussen sein und beim Reiten hustet er immer ab so 2 - 3 mal ab. Jetzt war es aber viel schlimmer bis zu 12 x. Nach 14 Tagen mit diesem Broncialelexier, was lecker riecht und auch gut schmecken muss lt. meinem Pferd, sind die Beschwerden fast weg. Beim ausreiten habe ich gar kein abhusten mehr und in der Halle die üblichen 2 - 3 Mal. Wir sind zufrieden ! PS.: Und ein jedes Jahr im Spätsommer auftretender allergischer Hustenreiz ist bisher auch nicht aufgetreten.


Es hilft!!

8 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Kirstin (bewertet am 02.05.2010)

Meine Islandstute Frigga hat öfters im Frühjahr leichten Husten da wir im Winter meist trockenes Heu füttern müssen wegen der Rutschgefahr.Der TA war da und spritzte etwas zum schleimlösen jedoch brachte es nur kurze Linderung.Ich habe diesen Saft gekauft um sie etwas zu unterstützen sie hustete auch nur noch ab und an ehr trocken und die Nase lief weisslich zäh.Gebe ihn ca eine Woche und mn hört kein Husten mehr!!Auch die Nase läuft nicht mehr und Frigga ist wieder fit.




bisher keine Veränderung

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Marina Klug (bewertet am 16.02.2010)

Nach einer durch den Tierarzt behandelte Bronchitis, schnauft mein Pferd trotz Offenstall ziemlich stark. Durch die guten Bewertungen habe ich viel Hoffnung auf dieses Produkt gesetzt, dass auch die restlichen Atemprobleme weg zu bekommen sind. Nach 3-wöchiger Anwendung ist bisher leider keine Veränderung ersichtlich....


Super Zeug!

1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Melanie (bewertet am 01.02.2010)

Ich bin von Liquido Bronchosalin total begeistert und mein Wallach glaub ich auch.
Er schlabbert es direkt aus dem Trog, ohne das ich es mit Futter vermischen muss.
Riecht danach aus dem Maul wie nach Hustensaft.
Ob es schon eine Besserung gab kann ich nicht wirklich sagen, da er nur sporadisch am Anfang der Reitstunde immer hustet.
Werde es aber auf jedenfall weiter empfehlen!


Super

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Peter (bewertet am 27.03.2009)

sind mit dem saft sehr zufrieden und empfehlen ihn weiter.


die etwas andere Anwendung

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Bettina (bewertet am 19.07.2008)

Nachdem ich nun schon mehrfach den Tierarzt bei meinem 17jährigen Wallach hatte und die Medikamente zwar anschlugen, der Husten aber blieb, habe ich dieses Produkt entdeckt. Gebe den Hustensaft seit ca 2 Wochen und bin sehr zufrieden. Er hustet zwar noch gelegentlich, aber es ist bei weitem nicht mehr so schlimm wie vor 3-4 Wochen! Allerdings gebe ich den Hustensaft nicht über das Futter, da mein Pferd das Maul voll Hafer nimmt und sich umdreht und aus dem Fenster schaut. Dadurch fällt einiges aus dem Maul. Ich ziehe die Dosierung auf eine Spritze (ohne Nadel) und dann gebe ich den Hustensaft direkt ins Maul... ohne lange zu zappeln :-) Klappt wunderbar, er schaut etwas skeptisch, aber er hat sich daran gewöhnt! Somit ist für mich gewährleistet, das er die richtige Dosierung erhält!


Note sehr Gut

Kommentatorin/Kommentator: Maike (bewertet am 04.07.2008)

Nach dem wir schon recht verzweifelt waren und unser Hannoverraner Wallch, die letzten Wochen nur noch mit schwern Medis durchhielt, man schon mit dem gedanken gespielt hat das er nun nicht mehr lange sein wird, haben wir LIQUIDO versucht. Anfangs mochte er es garnicht, aber wie sagt man der Hunger treibt es rein. Und siehe da... schon nach 2 Tagen hat er es so von der Hand geleckt.
Die Beschwerden sind deutlich zurück gegangen. Er bekommt wieder Lust bein reiten und der Husten ist auch deutlich zurück gegangen.

FAZIT: ICh kann es nur mit NOTE sehr gut versehn :)


Guter Eindruck

Kommentatorin/Kommentator: Nina K. (bewertet am 19.06.2008)

Riecht lecker nach Hustensaft. Meine beiden dämpfigen Ponys, die sonst immer so 2x im Jahr nach Bedarf eine Hustenkräuter-Kur bekommen, was immer prima anschlägt, mögen beide die sirupartige Flüssigkeit über ihrem Futter sehr gerne und es scheint beiden gut zu bekommen. Nicht viel teurer als trockene Kräuter und gleichzeitig Bindung des Futters, ist es für mich eine echte Alternative für die Zukunft.


Bin zufrieden

Kommentatorin/Kommentator: Brüning (bewertet am 16.04.2008)

Bei der ersten Gabe wollte mein Pferd es nicht fressen, am zeiten Tag wurde alles ohne zucken gefressen. Riecht gut. Mein Pferd hustet nicht mehr, wurde allerdings auch auf Späne und Silo umgestellt.


hilft ist lecker und günstig

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Juliane (bewertet am 07.04.2008)

Wurde von meiner Stute die sonst mäkelig ist gut angenommen. Hat den Husten auch gleich gemildert. Gutes Preis Leistungsverhältnis. Ähnliche Produkte vom Tierarzt kosten schnell über 50 Euro.


Sehr gut!

Kommentatorin/Kommentator: Petra Marbach (bewertet am 08.03.2008)

Unsere tragende Stute Asjah hatte seit ihrer Bedeckung immer wieder leichte Husten. Wurde mehrfach tierärztlich behandelt (hauptsächlich milde Mittel). Dann haben wir Bronchosalin gegeben, allerdings länger als 40 Tage. Eine Besserung stellte sich recht schnell ein. Nach ca. 30 Tagen hustete sie immer mal wieder, allerdings selten. Zum Ende hat es sich wieder gegeben. Nun bekommt sie es bereits seit 2 Wochen nicht mehr. Alles i.O.. Wärmstens zu empfehlen!!
Danke Ströh. Top Produkt!


Super!

Kommentatorin/Kommentator: Angela Tischmeyer (bewertet am 12.02.2008)

deutliche Besserung des Reizhustens bereits nach 5 Tagen


Ge-ni-aaal!!!

Kommentatorin/Kommentator: Dags (bewertet am 25.12.2007)

Hatte erst Respiragil und war damit auch schon sehr zufrieden. Doch dieses scheint noch besser zu wirken. Die Pferde fressen es sehr gern und es schlägt schon nach zwei Tagen deutlich an. Sehr zu empfehlen.


LIQUIDO (BRONCHOSALIN)- Hustensaft ;-)

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Yvette Boehm (bewertet am 29.11.2007)

Ich füttere Liquido Bronchosalin jetzt seit einer Woche! Mein Pferd hat schon vorher nicht mehr akut gehustet aber hatte immer noch Nasenausfluß! Das Produkt riecht sehr angenehm und kann super dosiert werden! Ich habe das Gefühl, dass der Hustensaft meinem Pferd hilft den festen Schleim besser "los zu werden" z.B. durch Abschnauben! Ich kann dieses Produkt weiter empfeheln!


Ich bin sehr zufrieden

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Ingrid Lehmann (bewertet am 03.11.2007)

Nichts hat geholfen, Bronchosalin (2 Flaschen) und etwas zum allgemeinen stärken der Immunkraft - super!


ich bin begeistert

Kommentatorin/Kommentator: britta venhaus (bewertet am 26.10.2007)

Das Produkt ist sehr gut, hatte im Frühjahr mir Hustensaft direkt beim Tierarzt gekauft, war 5,00 euro teurer und ein anderer Name vom Hustensaft.
Die Zusammensetzung ist die´gleiche. Ich werde sie bei uns im Reitstall weiter empfehlen und falls nochmal Bedarf da sein sollte, werde ich eine größere Bestellung machen.
Mit freundlichen Grüßen
Britta Venhaus


Super!

Kommentatorin/Kommentator: Sabine (bewertet am 15.10.2007)

Tolles Produkt! Meine Isländer mögen es!


Super und Hilft

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Annika (bewertet am 03.10.2007)

Wir haben drei Fohlen im Stall, die sich bei dem miesen Wetter eine leichte Erkältung zugezogen hatten. Mit der Zugabe von Bronchosalin löste sich der Schleim schnell und die Fohlen wuren schnell wieder fit!


Einfache Anwendung

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: J. Holtz (bewertet am 16.07.2007)

Der Sirup ist superleicht zu dosieren und es macht den Anschein als würde es helfen. Ich habe einen Stauballergiker der zuletzt auch eine Bronchitis hatte und gebe den Sirup jetzt seit zwei Wochen und er hustet seitdem nicht mehr. Wenn es so bleibt, SUPER!


Gutes Zeug

1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Arne Giebelhausen (bewertet am 11.07.2007)

LIQUIDO BRONCHOSALIN ist einfach in der Hanhabung und bekömmlich für das Pferd.Nach einigen Tagen trat eine deutliche Besserung ein. Sehr zu empfehlen.


Ich bin begeisert

5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: N. Brouwer-Segers (bewertet am 20.06.2007)

Es hilft tatsächlich. Mein Pferd ist Allergiker (Pollen) und hat in diesem Frühjahr stark gehustet. Auch nach mehreren Tierarztbesuchen incl. Spritzen und Schleimlöser hörte der Husten nicht auf. Durch die bisherigen Tests neugierig geworden, habe ich Bronchosalin bestellt. Ich fütter nunmehr seit ca. 8 Tagen und bin begeistert. Mein Pferd hustet nicht mehr und atmet sichtlich gelöster. Ich hoffe, der Erfolg hält an.


Hilft sehr gut!

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Kirsten (bewertet am 17.06.2007)

Hilft auch sehr gut bei Stauballergie. Seitdem mein Pferd es täglich bekommt, hustet er nicht mehr, wenn es staubig ist. Sehr einfache Anwendung und scheint auch schmackhaft zu sein.


einfache Anwendung

Kommentatorin/Kommentator: Reichert (bewertet am 19.02.2007)

gutes Produkt ,leicht zu dosieren und direkt in den Trog oder uebers Futter.Nur leider ist mein Mäkeloldie vom intensiven Geruch eher abgeschreckt, ich find den Geruch aber gut.Mit Apfelbrei vermischt nimmt er es aber zu sich.Leider beim Husten bisher keine Aenderung


Hilft!

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Isabel Obleser (bewertet am 12.01.2007)

Meinem hilfts!!!
Was ich allerdings schade finde, dass man nicht ersehen kann, welche Kräuter genau drin sind.
Aber, wie gesagt, bei meinem hilfts. Und er frisst es auch sehr gut. (ist eher ein mäkeliger typ)


Leider kein Ergebnis

1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Gerhard Feller (bewertet am 19.07.2006)

Meine Stute Bella hustet seit einigen Wochen. Ich habe ihr das Bronchosalin gegeben, aber leider stellte sich bisher keine Besserung ein.


HILFT!!!!!!

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: andre hassan khan (bewertet am 04.05.2006)

wir haben an dem "langzeittest" teilgenommen, und müssen sagen: es hilft wirklich! einfache anwendung, und wirkliche linderung für´s pferd (bitte nicht wundern wenn´s anfangs schlimmer wird, war bei uns auch so)! der stute geht´s blendend!


Es bringt wirklich was!

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Josephine Schmidt (bewertet am 06.03.2006)

Mein Pferd ist Stauballergiker und leidet an Chronischer Bronchitis. Im Sommer auf der Weide ist das alles nicht so dramatisch aber im Moment muss er, wie viele andere Allergiker auch die Winterperiode über größtenteils im Stall verbringen.
Vor 4 Wochen etwa bekam er wieder Beschwerden. Diesmal entschied ich mich dann für Liquido. Seit 2 Wochen bekommt er diesen Bronchialsaft nun und es ist wirklich eine deutliche Linderung eingetreten. Da dieses Bronchosalin aus reinen Naturstoffen besteht finde ich es ein tolles Produkt, um meinem Schimmelwallach auf schonende Art und Weise zur Linderung seiner Atemwegsbeschwerden zu verhelfen.
Natürlich gilt bei jeder therapierenden Maßnahme die Ursache zu kennen. Gerade bei Lungenproblemen sollte eine Behandlung des Pferdes immer in Absprache und mit Kontrolle eines Tierarztes erfolgen.
Mein Schimmel liebt diesen Saft und ich bin gespannt, wie sich sein Krankheitsbild bis zum Ende der Kur verändert.


zu empfehlen

Kommentatorin/Kommentator: Daniela Rische (bewertet am 07.02.2006)

Produkt ist empfehlenswert!

Mein Pferd hat bereits nach wenigen Tagen nicht mehr gehustet!


Einfach und wirksam

4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Manuela (bewertet am 07.01.2006)

Einfach in der Anwendung! Entweder übers Futter oder mit Einwegspritze ins Mauls geben! Nach 3 Tagen trat erste Wirkung ein, Schleim verflüssigte sich und mein Pferd konnte gut abhusten und alles ausschnauben!


Einfache Anwendung und es hilft!!!

Kommentatorin/Kommentator: sykoehler (bewertet am 20.12.2005)

Das Produkt ist wirklich zu empfehlen. Mein "Rentner" hat chronische Bronchitis und als ich ihn vor einigen Wochen habe husten hören, habe ich sofort das Liquido bei Ströh bestellt.
Nach 4 Tagen war kein Husten mehr zu hören. Gebe ihm weiterhin diesen Saft, da es für seine Bronchien nicht schaden kann.


gute Unterstützung

3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Fritsche Ines (bewertet am 19.12.2005)

Die Pferdebesitzer sollten sich mal fragen,warum ihre Tiere husten:Boxenhaltung-Hallenreiten-Steß.....da gibst kein Wundermittel,sondern nur eine Lösung:artgerechte Pferdehaltung!Ich hatte am 40-Tage-Test mit teilgenohmen,meine Pferde stehen artgerecht!Mein Tierarzt gab sein OK dazu.Bei leichten Atemwegsprobleme ist es eine gute Unterstützung,mann sollte aber immer einen Tierarzt konsoltieren und die Haltung dem Tier anpassen (..und nicht der Bequemlichkeit des Reiters..).Ich würde es wieder einsetzen.


einfache Anwendung

0 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: R.Boeder (bewertet am 13.09.2005)

Riecht gut,schmeckt dem Pferd gut, ob es hilft kann ich nicht sagen,da die Erkältung bereits im abklingen war.Schaden kann es jedoch bestimmt nicht. Somit empfehlenswert.


Kein Husten

Kommentatorin/Kommentator: J.D. (bewertet am 13.09.2005)

Habe das Liquide letzten Winter angewendet als mein Pferd viel drinnen war. Im Gegensatz zu anderen Pferden bekam es keinen Husten. Außerdem ist es durch die flüssige Form leicht zu füttern.


Gute Erfahrung

4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Christel Kösch (bewertet am 13.09.2005)

Bei meinem Pferd habe ich nur gute Resultate erziehlt. Außerdem ist meine Stute ganz wild auf den Hustensaft.


Mehr anzeigen
günstige Preise Günstige Preise
schnelle Lieferung Schnelle Lieferung
große Auswahl Große Auswahl
sicherer Einkauf Sicherer Einkauf

Ähnliches