Produkttest - Erfahrungsbericht vom Tester

Haben Sie ein Steif-Tier? Braucht Ihr Pferd sehr lange, um locker zu werden?
Test vom 06.06.2006 bis 04.07.2006 mit St.Hippolyt SuperCondition - 20 kg Tüte
Bericht von Vanessa Weber


Deswegen nehme ich am Test teil

Pferd wurde nach Sehnenproblemen 6 Monate nicht geritten und wird seit 2 Monaten wieder (an-)trainiert. Dabei zeigen sich Steifheit und Unbweglichkeit in Becken und Rücken und daraus resultierende Rittigkeitsprobleme, was vor der "Weidepause" definitiv nicht so war! Steifheit und Unbeweglichkeit sind laut Tierarzt (Pferdeklinik) auf keinen Fall auf Schmerzen oder noch nicht komplett geheilte Sehnenschäden zurückzuführen (Sehnen mehrfach untersucht, Beweglichkeit auch unter Schmerzmittel nicht veressert). Daher sehe ich mich zur Zeit nach Zusatzfuttermitteln um, die diesem Problem abhelfen können und würde gerne an ihrem Test teilnehmen!

Fragenkatalog

Ist dein Pferd entspannter?
Bericht vom 08.06.2006: Keine Veränderung erkennbar.
aktualisiert  24.06.2006: etwas
Hat sich die Beweglichkeit und Bewegungsfreude verbessert?
Bericht vom 08.06.2006: noch nicht beantwortbar
aktualisiert  24.06.2006: Es geht schon besser.
Wie beurteilst Du das Wohlbefinden deines Pferdes?
Bericht vom 08.06.2006: Das Wohlbefinden ist unverändert.
aktualisiert  24.06.2006: Das Wohlbefinden hat sich verbessert.
Hast Du eine erhöhte Leistungsbereitschaft festgestellt?
Bericht vom 08.06.2006: noch nicht beantwortbar
aktualisiert  24.06.2006: Die Leistungsbereitschaft hat sich etwas gesteigert.
Konntest Du die Lockerungsphase Deines Pferdes verkürzen?
Bericht vom 08.06.2006: Noch nicht beantwortbar
aktualisiert  24.06.2006: Ja, ein bißchen
Ist Dein Pferd weniger träge/triebig?
Bericht vom 08.06.2006: Noch nicht beantwortbar
aktualisiert  24.06.2006: Nein, keine Veränderung
Wann stellte sich eine Besserung ein?
Bericht vom 24.06.2006: Nach 2 Wochen
Findest Du den Preis akzeptabel?
Bericht vom 24.06.2006: Zu teuer für mich.
Würdest Du das Produkt noch einmal kaufen?
Bericht vom 24.06.2006: Ich weiss nicht so genau.

Zurück zur Übersicht

Persönliche Kommentare von Vanessa Weber

Kommentar vom 08.06.2006

Etwas Probleme beim füttern: Da die Pellets sehr klein sind, schlingt Fendi sie ziemlich schnell runter, daher werden sie ab heute auf 3 Tagesportionen unter das Müsli/den Hafer gemischt, damit er sie besser kaut.

Kommentar vom 24.06.2006

Nach 2 Wochen ergibt sich eine leichte Besserung der Rittigkeit, das Pferd ist versammlungsbereiter.

Kommentar vom 12.07.2006

Nach Beendigung des Futtertests ist zu sagen, dass dieses Futter wohl doch ein wenig die Rittigkeit verbessert und die Lockerheit sich etwas besser bzw. früher einstellt.
Jedoch sind diese Verbesserungen derart gering, dass sich der Kauf dieses doch (relativ) teuren Futters auf Dauer nicht lohnt. Ein oder 2 Säcke zu verfüttern macht wohl Sinn, da es die Symptome etwas bessert, allerding nicht so sehr, dass sich eine Dauerfütterung bewähren würde! Aber kutz vor der Turniersaison oder zum Aufbau (nach Krankheit oder ähnlichem) kann es sinnvoll sein!

Zurück zur Übersicht

Persönliche Daten

Vanessa Weber
Luisenstr. 5
79650 Schopfheim

Amateurreiter
Dressur, Freizeit, Military

Angaben zum Pferd

Fendi
35
Westfale
171
1
Aussenbox mit Fenster
Pension
Stroh
Marke Sorte Menge
-------- Hafer 3kg
deukavallo Vollkornmüsli 2.5kg
Derby Mineralfutter 0.1kg

Noch Fragen?

Hier haben Sie die Möglichkeit unseren Exklusiv-Tester persönlich zu befragen.

captcha

St.Hippolyt - 20kg SUPERCONDITION

unterstützt Muskelaufbau

10 Bewertungen

Super Futter für Top-Leistung! St.Hippolyt Supercondition liefert die Basis für eine ideale Versorgung des kompletten Muskelapparates und einen ideal funktionierenden Muskelstoffwechsel. Das Ergebnis: Fitness, Kondition und auch kurzfristige, effiziente Leistungsabrufung sind der Standard.

€ 57,751

inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Preis pro 1 kg: 2,89 €
Artikelnummer: 4601

Ab 2 Stück nur € 56,55 Auf meinen Merkzettel Produkt empfehlen

Produkttest:
1Preise inklusive gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten und ggf. Mindermengenzuschlag.