Untergewicht bei Pferden

Feedscanner

Untergewicht

Ist das Pferd zu dünn, kann dies verschiedene Ursachen haben: Einige Pferde neigen von Natur aus zu einer schlanken bis dünnen Figur, wie z.B. Vollblüter oder Araber. Andere wiederum nehmen krankheits- und altersbedingt ab. Ein deutliches Zeichen dafür, daß Ihr Pferd zu dünn ist, sind eingefallene Flanken und herausstehende Rippen. Hier spielt aber nicht nur das Gewicht selbst, sondern auch fehlende Muskelmasse eine Rolle. Dies ist besonders bei Renterpferden der Fall. Diese Aufzufüttern oder wieder „rund“ zu machen, gestaltet sich besonders schwierig, da sie nicht mehr trainiert werden.

Was tun gegen Untergewicht

Neben einem ausgewogenen Training, sollten dem Pferd genügend Nährstoffe zugeführt werden, vor allem Eiweiß. Dies gilt jedoch nur für Reitpferde. Zu viel Eiweiß wirkt sich bei Pferden, die nicht im Training stehen negativ auf den Eiweißstoffwechsel aus. Ausreichend Raufutter ist die Basis für ein gut gefüttertes Pferd. Qualität ist hier entscheidend. Pferdefutter mit aufgeschlossenem Getreide ist leichter verdaulich und dem Organismus des Pferdes leichter zugänglich, so dass es besser an Gewicht zunimmt. Futteröle sind ebenfalls sehr hilfreich, da sie die Verdauung fördern und pflanzliche Fette liefern.

Unsere Fütterungsempfehlung bei Untergewicht

  • Ecom Ströh Leinöl kaltgepresst: Leinöl begünstigt die Verdauung und die Verstoffwechselung der Nährstoffe. Mit ungefähr 60% Omega 3 Fettsäureanteil. Ohne Zusatzstoffe.
  • Dodson & Horrell Build up Conditioning Mix: Ein Aufbaufutter, sei es für Sportpferde aber auch für untergewichtige Pferde, die wieder „runder“ werden sollen. Fördert die Muskelentwicklung ohne sich negativ auf die Nerven auszuwirken.
  • St. Hippolyt - Beste Jahre Vitalmüsli: Das unterstützende Aufbaufutter für die Senioren unter den Pferden mit hohem Faseranteil und leckeren Kräutern. So macht Ihr Oldie auf der Ruheweide eine gute Figur.
  • Rübenschnitzel Eporena: Achtung, diese Rübenschnitzel sind zum Einweichen! Aber dann ... Sehr beliebt, sehr schmackhaft und ideal für die Auffütterung untergewichtiger Pferde geeignet. Mit hohem, gut verdaulichem Rohfaseranteil.
  • Mühldorfer Mash Sensitiv Probiotic: Mash ist immer eine gute Empfehlung bei Schauen Sie auch in unsere Kategorie Mash, wenn Sie weitere Mash-Sorten finden möchten. Nicht nur, dass Mash bei Pferden eine beliebte Futterabwechslung ist – es ist auch sehr bekömmlich und dient der Auffütterung bei Untergewicht. Mühldorfer Mash Sensitiv Probiotic ist getreidefrei und wirkt präbiotisch wie probiotisch.
1Preise inklusive gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten und ggf. Mindermengenzuschlag.