Pferd: Spinggamaschen

Im Springsport unverzichtbar: Springgamaschen von hoher Qualität in verschiedenen Farben und Varianten, optimal in der Funktionalität und ideal zum Schutz der empfindlichen Pferdebeine.

Feedscanner

Keine Artikel gefunden

Springgamaschen

Im Springsport ist das Pferdebein dem größten Risiko und den größten Belastungen ausgesetzt. Daher sind Springgamaschen im Springtraining und auf dem Turnier unverzichtbar. Moderne Springgamaschen sind aus High-Tech-Funktionsmaterialien gefertigt, die die Stoßeinwirkung dämpfen und Sehen, Knochen und Gelenke schützen. Springgamaschen sind durch einen praktischen Klettverschluss leicht anzubringen und innen angenehm gefüttert, so dass ein hoher Tragekomfort gewährleistet ist. Gute Springgamaschen sind leicht mit Hufglocken kombinierbar. Der perfekte Rundumschutz, ganz ohne Hindernisse in Sachen Bewegungsfreiheit. 

Belastungen des Pferdebeins beim Springen

Besonders bei der Landung nach einem Hindernis sind die Pferdebeine, insbesondere das Fesselgelenk bzw. der Fesselkopf großen Belastungen ausgesetzt, da er das Vielfache des Körpergewichts abfangen muss. Sehnen und Gelenke werden stark beansprucht, der Fesselkopf drückt stark nach unten. Insgesamt hängt es stark von der Beschaffenheit des Röhrbeins ab, ob sich ein Pferd überhaupt für den Springsport und Vielseitigkeitssport eignet, bzw. davon in welchem Winkel das Fesselbein zum Röhrbein steht. Idealerweise sind dies 45 Grad. Auch die Beschaffenheit der Sehnen spielt eine große Rolle, bei der Frage, ob ein Pferd für den Springsport geeignet ist. Bei schwachen oder zu langen Sehnen, hilft auch keine Springgamasche mehr. Auch eine korrekte Hufstellung entscheidet darüber, ob ein Pferd ohne Verletzungsrisiko für die Vielseitigkeit und den Springsport einsetzbar ist. Besonders auf die Funktion der Beugesehne wirkt sich die Hufstellung aus. 

Schutz für Reiter und Pferd beim Springen

Neben Springgamaschen ist auch anderer Bein- und Hufschutz für das Pferd sinnvoll. Zum Beispiel Hufglocken oder Springglocken, Fesselkopfgamaschen oder Streichkappen. Für den Reiter gilt natürlich eine eigenverantwortliche Helmpflicht. Wir bieten Reitkappen bzw. Reithelme der Top-Hersteller, darunter Casco und Uvex. Auch eine Sicherheitsweste tut im Parcours und im Gelände einen sehr guten Dienst und schützt den Oberkörper vor Verletzungen. Sicherheitswesten sind heute so konzipiert, dass sie den Reiter auch über dem Sprung kaum in seiner Bewegung einschränken. Sie werden über der Reitweste bzw. dem Turnierjacket getragen. OK, das sieht vielleicht nicht immer schön aus, ist aber allemal besser als ein Aufenthalt im Rollstuhl.

1Preise inklusive gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten und ggf. Mindermengenzuschlag.