Phytovet - 2,5 kg Bronchial Herb-Mix Horse

18 Bewertungen | Bewertung schreiben

Gib Sauerstoff, Baby! Phytovet - Bronchial Herb-Mix unterstützt das Immunsystem des Atemapparates auf Basis wertvoller Bronchial-Kräuter.

€ 61,75 € 46,37

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis pro 1 kg: 18,55 € | Artikelnummer: 6965

Nur noch 3 auf Lager Sofort lieferbar Auf meinen Merkzettel Produkt empfehlen Servicetelefon
(Wähle 0180 - 23 88 888)
Bitte wählen Sie Ihre Wunschvariante aus
Gesunde Atemwege sind die Basis für eine optimale Sauerstoffversorgung. Phytovet - Bronchial Herb-Mix ist eine Kräuter-Bronchial-Mixtur, die den Atemapparat wirksam stärkt und Husten lindert. Entzündungen der Bronchien, Lungen und Atemwege, Verschleimungen und Schnupfen, allergische Reaktionen und Asthma wird vorgebeugt. Tiefes Durchatmen und reichlich Sauerstoffzufuhr steht nichts mehr im Wege. Insbesondere Sportpferde profitieren von einer guten Lungenkapazität. Phytovet - Bronchial Herb-Mix enthält Malve, Ysopkraut, Fenchel, Gemeiner Andorn, Augentrost, Kümmel, Anis, Oregano, Petersilie, Apfel, Schafgarbe und Königskerze.

Dosierung:
Pferde bis 250 kg = 1 Messlöffel täglich
250 bis 500 kg = 2 Messlöffel täglich
500 kg und mehr = 3 Messlöffel täglich
1 Messlöffel = 17 g (Packungsbestandteil)

Bei akuten Beschwerden kann die Dosierung kurzfristig erhöht werden..


Applikation:

Pulver gründlich in das Futter mischen, bei Bedarf anfeuchten. Kann auch als Tee verwendet werden.
Inhaltsstoffe
Rohprotein %13.9 %
Rohfaser %17 %
Rohfett %5.1 %
Rohasche %6.1 %
Augentrost
Eisenkraut gekocht
Rohasche %6.1 %
Rohfaser %17 %
Rohfett %5.1 %
Rohprotein %13.9 %
Weißes Andornkraut
Echter Eibisch ( Althaea officinalis L. ), Huflattich ( Tussilago farfara L. ), Mauritanische Malve ( Malva mauritiana L. ), Ysopkraut ( Hyssopus officinalis L.), Fenchel ( Foeniculum vulgare Mill. ), Gemeiner Andorn (Marrubium vulgare L. ), Augentrost ( Euphrasia rostkoviana Hayne ), Kümmel ( Carum carvi L. ), Anis ( Pimpinella anisum L.), Oregano ( Origanum vulgare L. ), Petersilie ( Petroselinum crispum Nyman ), Apfel (Mali fructus ), Schafgarbe (Achillea millefolium L. ), Königskerze ( Verbascum densiflorum Bertol.)
Kundenmeinungen zu Phytovet - 2,5 kg Bronchial Herb-Mix Horse -
Keine Wirkung beobachtet - Pferd frisst es nicht gerne

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Nadine Kaletsch (bewertet am 26.03.2015)

Mein Pferd hatte weißen Nasenausfluss und wurde selbstverständlich auch dem Tierarzt vorgestellt. Antibiotika war noch nicht erforderlich. Ich wollte den Heiloungsprozeß durch dieses Proukt unterstützen. In den ersten Tagen hat er es auch brav aufgefressen. Eine Wirkung konnte ich leider nicht beobachten. Nach ca. 4-5 Tagen hat er angefangen das Pulver auszusortieren.


Super Wirkung!

Kommentatorin/Kommentator: Ivana Scheller (bewertet am 27.02.2015)

Mein Pferd hatte Husten und ich habe auf Grund der guten Kundenbewertungen dieses Produkt zum Testen gekauft. Ich habe es eine Woche gefüttert und schon war der Husten weg! Ich bin total begeistert und kann es nur jedem empfehlen!


Sehr schnelle Wirkung

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Anna Kagermeier (bewertet am 01.12.2011)

Habe das Pulver ca. 5 Tage gefüttert und der Husten von meiner Stute war weg! Vor allem anfangs beim Reiten hat sie immer stark gehustet, ca. die ersten 15 Minuten, aber der Husten ist einfach weg! Absolut empfehlenswert! Da der Erste Eimer schon leer ist habe ich mir noch einen zweiten gekauft, um es vorsorglich im Winter zuzufüttern.
Der Geschmack ist wohl nicht so toll. Ich muss es immer mit Wasser unter das Müsli mischen da es sonst aussortiert wird, aber ansonsten SUPER!
Preis- / Leistungsverhätnis stimmt hier auch total!
Wirklich ein sehr empfehlenswertes Produkt!


Endlich Hilfe!Wir sind begeistert!

Kommentatorin/Kommentator: Silke Liesen (bewertet am 19.11.2011)

Seit über 1 Jahr hat unser "Dicker" endlich mal Ruhe. Er ist chronisch krank, ich füttere es nun seit 3 Tagen und wir haben eine sehr deutliche Besserung! Auch die Medikamente vom Tierarzt halfen nur für die Zeit der Gabe, max.10 Tage. Ich bin begeistert, er ist fast wieder der Alte! Super, werde es auf jeden Fall weiterempfehlen!


Absolut zu empfehlen!

Kommentatorin/Kommentator: Julia Messner (bewertet am 12.08.2011)

Mein 20 jähriger Holsteiner Wallach ist, wie fast alle anderen Pferde im Stall, an Husten erkrankt - ich habe das Pulver ca. 3 Tage verwendet und es war eine deutliche Besserung zu bemerken!
Allerdings bei ihm nicht ganz einfach zu füttern - ich habe es in Wasser eingerührt, dauert allerdings ein paar Minuten, weil es wahnsinnig staubig ist, und dann unter das Müsli gemischt.
Sehr zu empfehlen - Preis Leistungs bestens!


Scheint sehr gut zu sein...

Kommentatorin/Kommentator: Petra Klaus (bewertet am 15.03.2011)

Hallo,
mein Pferd hat letztes Jahr schimmeliges Heu zu fressen bekommen und fing dann an zu husten. Das gesamte letzte Jahr gab es dann nur noch bedampftes Heu. Jetzt mußten wir den Stall wechseln und haben wieder trockenes Heu und da find der Husten wieder an. Habe jetzt das Phytovet seit einer Woche und nach 2-3 Tagen floß der dicke Schleim aus der Nase und der Husten ist schon weniger. Und was auch schön ist, mein sehr mäkeliger Isi frißt es mit Banane vermischt und eine Isistute frißt es pur. Also bisher scheint es ein Erfolg zu sein. Ob wir trotzdem wieder nasses Heu brauchen wird sich zeigen...


Einfach super

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Michelle Lieber (bewertet am 08.03.2011)

So nun nach 5 Eimern Pytovet-Bronchial Herb-Mix,möchte ich nun auch etwas dazu sagen.Ich finde das Produkt wirklich toll.Meine Stute hat COB und seitdem sie das Bronchial Herb-Mix bekommt läuft auch der Schleim sehr gut ab und ich habe auch das Gefühl,dass sie besser Luft bekommt und nichnt mehr so kurzatmig ist.Ich bin jetzt auf den Sommer gespannt,weil es ihr dann immer etwas schlechter geht.Ich habe aber vor ,das Bronchial Herb-Mix weiterhin ihr zu geben.Den Geruch finde ich persönlich sehr angenehm,aber meine Stute wohl nicht.Sie bekommt das mit ihrem Futter und gerne frisst sie das dann nur drum herum und lässt das Pulver liegen.Aber mit ein paar Äpfeln klappt das immer.Ich kann das Produkt nur weiter empfehlen.


Auch ich bin Begeistert

Kommentatorin/Kommentator: Sandra Siekmann (bewertet am 25.10.2010)

Fütter Phytovet nun seit etwa 10 Tagen und es sind keine anzeichen von husten mehr vorhanden. Auch beim reiten ( besonders während der ersten 10 min) war es früher extrem schlimm, ist nun nichts mehr zu hören. Werde die Dose nun erst einmal zu Ende füttern und mal schauen ob es so bleibt. Tollea Produkt was uns nach 1 1/2 Jahren den ersten Erfolg gebracht hat.


Ich bin begeistert

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: PBauer (bewertet am 15.06.2010)

Das Mittel hat bereits nach ein dem ersten Füttern seine Wirkung gezeigt !!! bei meinem Isländer, der an chronischer Bronchites leidet, floß auf einmal der Schleim aus der Nase. Seit dem hat sich auch die Atmung beruhigt. Sehr gutes Produkt - echt empfehlenswert vor allem weil mein mäkeliger Isi das Futter sogar super gerne frißt - in der Futtergrippe ist seitdem kein Krümelchen mehr drin.


besserung

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: albert bengen (bewertet am 24.03.2010)

konnte leider keine besserung für den einfachen husten noch für die bronchitis mitPhytovet - Bronchial Herb-Mix bemerken.kann mich leider den anderen nicht anschließen meine pferde nehmen es auch nicht sehr gerne


Ich bin zufrieden

Kommentatorin/Kommentator: Anja Fischer (bewertet am 08.02.2010)

nachdem in nun die Kräuter ein paar Tage füttere kann ich eine leichte Besserung des Hustens beobachten. Zwar ist er noch nicht ganz verschwunden, aber ich hoffe, auch das bekommen wir weg. Allerdings rührt mein Großer die Kräuter weder pur noch lose übers Müsli getan, an. Aber mit klein geschnittenen Möhren, Äpfeln und Rote Beete sowie etwas Müsli und Öl, bleibt ihm keine andere Wahl und er frisst es. Sowas wünsche ich mir als Pellets. Leider hat man mit einem Großpferd bei der angegebenen Fütterungsempfehlung nicht sehr lange an einer Dose!


Ich bin begeistert

Kommentatorin/Kommentator: Silke Stephan (bewertet am 09.12.2009)

Mein Pferd hat seit 2 Jahren immer zu Beginn des Frühjahres und seit diesem Jahr mit Beginn der Heufütterung Husten und somit Leistungsabfall.
Ich gebe dieses Pulver seit 14 Tagen meinem Pferd, schon nach 2 Tagen besserte sich ihr Zustand. Ich mußte Das Heu nicht mehr nass machen, Sie ist wieder in Ihrem Gesamtzustand munter und Leistungsbereiter. Ich kann dieses Mittel wirklich empfehlen, damit spart mann sich evt. aufwendig wiederkehrende Impfungen. Ich bin froh endlich ein solches Mittel gefunden zu haben.


Super!

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Sabine Bytow (bewertet am 29.10.2009)

Ein ganz tolles Kräuterpulver! Meine Isländer nehmen es gut an. Nur zu empfehlen!!


kommt drauf an

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Schildt (bewertet am 16.04.2009)

Fütterung jetzt etwas über 10 Tage. Bei einem Pony hat es super angeschlagen, nach etwa 4 Tagen. Der Nasenfluss ist komplett weg. Die Anderen beiden Pferde leiden unter einer Schimmel und Staub Allergie, bei Ihnen zeigt es leider keine Wirkung, sie Husten weiter.


Ich bin Begeistert

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: H. Ruesch (bewertet am 14.12.2007)

Mein Pferd hustet nicht mehr! Der Schleim lief sehr schön ab. Ich habe es Aufgrund einer Akkuten Bronchitis in Doppelter Dosis 10 Tage gefüttert. Das Beste Hustenfutter was wir je Hatten. Nur zu Empfehlen. Ich werde es über den Winter jetzt weiter vorbeugend Füttern.


weiter Abwarten was es bringt

1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Katrin (bewertet am 06.12.2007)

Ich füttere dieses Produkt nun seit 7 Tagen. In den ersten drei bis vier Tagen kam es zu vermehrtem produktiven Abhusten während der Belastung. Seitdem stagniert der Verlauf jedoch. Die Atemfrequenz und Atemtiefe hat sich bisher nur geringgradig verbessert, aber nach 7 Tagen werde ich die Hoffnung noch nicht aufgeben, dass es doch noch deutlich besser wird. Da mein Pferd sehr wählerisch ist, frißt er es nur schlecht. Jedoch mit etwas Öl, um den Geruch zu überdecken, nimmt er es.


Sehr vielversprechend

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: Birgit Knutzen (bewertet am 27.11.2007)

Meine 32 jährige Stute leidet leicht unter Asthma. Habe ihr dieses Mittel verabreicht, wobei ich erstaunt war, wie schnell ( nach 4 tagen ) die Wirkung einsetzte. Bei Streßsituationen pustet sie nicht mehr so kurzatmig, bläht die Nüstern nicht mehr weit auf und hustet nicht mehr. Echt empfehlenswert, ist sein Geld wert, bringt echten Erfolg.


Tolles Produkt

5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Kommentatorin/Kommentator: INA NEY (bewertet am 20.11.2007)

Füttere dieses Produkt jetzt 10 tage und mein Pferd ist wieder voll einsatzfähig suuuper!!!Sie hatte dieses Frühjahr auf grund der Influenzaimpfung eine vergiftung und war kaum mehr belastbar,pumpte ,hustete.und man hörte ständig ein pfeifen wie beim Asthmatiker.Habe ihr jtzt 3monate Bachblüten gegeben ,da alles andere nichts half,selbst eine kortisonkur half nur kurzfristig,mit den Bachblüten ging es ihr allmählich etwas besser und mit diesem Produkt ist sie kaum zu glauben wieder die alte.Sie wird seit 3tagen wieder richtig gearbeitet und man hört garnichts mehr,kein husten und pfeifen,einfach genial!!!!!


Mehr anzeigen
günstige Preise Günstige Preise
schnelle Lieferung Schnelle Lieferung
große Auswahl Große Auswahl
sicherer Einkauf Sicherer Einkauf

Ähnliches

1Preise inklusive gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten und ggf. Mindermengenzuschlag.