Produkttest - Erfahrungsbericht vom Tester

Fellwechsel mal ganz einfach machen? Kieselgur +4 machts möglich.
Test vom 12.03.2014 bis 15.06.2014 mit Ströh-Kieselgur +4
Bericht von Hans-Peter Recktenwald


Deswegen nehme ich am Test teil

Sein einziges "Problem": Der Kleine wächst ja noch. Hat ein wenig stumpfes Fell, soll einmal ein stattlicher Hengst werden, gekört ist er schon. alles, was auf natürliche Weise den allgemeinen Zustand über den Durchschnitt heben hilft, ist willkommen - und interessant auch für meine anderen (Pflege)Pferde.

Fragenkatalog

Ist die Beschreibung des Produktes an der Verpackung ausreichend?
Bericht vom 12.03.2014: Ausreichende Beschreibung
Wann stellte sich eine Besserung ein?
Bericht vom 12.03.2014: Keine Veränderung erkennbar.
aktualisiert  12.04.2014: Nach 3 Wochen
aktualisiert  17.05.2014: Nach 2 Wochen
Ist das Produkt einfach und praktisch anzuwenden?
Bericht vom 12.03.2014: ja sehr einfach ohne Probleme
Würden Sie das Produkt noch einmal kaufen?
Bericht vom 12.03.2014: Ich weiss nicht so genau.
aktualisiert  29.03.2014: Ich würde es mir wiederkaufen.
Finden Sie den Preis akzeptabel?
Bericht vom 12.03.2014: Zu teuer für mich.
aktualisiert  29.03.2014: Preis & Leistung stimmen.
Hat sich der Zustand des Fells verbessert?
Bericht vom 12.03.2014: noch nicht beantwortbar
aktualisiert  29.03.2014: Bis auf kleine Stellen alles prima.
aktualisiert  12.04.2014: Das Fell könnte nicht besser sein.
Wie ist das Fressverhalten Ihres Pferdes?
Bericht vom 12.03.2014: Nimmt es sehr gerne an - schmeckt lecker.
Wie beurteilen Sie die Inhaltsstoffe?
Bericht vom 12.03.2014: noch nicht beantwortbar
aktualisiert  12.04.2014: ich kenne mich damit nicht aus, glaube jedoch es hilft.
aktualisiert  17.05.2014: Hochwirksam
aktualisiert  14.06.2014: ich kenne mich damit nicht aus, glaube jedoch es hilft.
Wie beurteilen Sie das Wohlbefinden Ihres Pferdes?
Bericht vom 12.03.2014: Keine Veränderung erkennbar.
aktualisiert  29.03.2014: Das Wohlbefinden hat sich verbessert.
aktualisiert  12.04.2014: Das Wohlbefinden ist unverändert.
aktualisiert  19.04.2014: Das Wohlbefinden hat sich verbessert.
Wie oft haben Sie das Produkt angewendet?
Bericht vom 12.03.2014: mehrmals täglich
Hat sich Ihr Pferd optisch allgemein verändert?
Bericht vom 12.03.2014: Noch nicht beantwortbar
aktualisiert  29.03.2014: Ja
Wie beurteilen Sie das Produkt in seinen Wirkungsweisen?
Bericht vom 12.03.2014: Noch nicht beantwortbar
aktualisiert  12.04.2014: 2
aktualisiert  19.04.2014: 3
aktualisiert  17.05.2014: 1
Halten Sie den empfohlenen Fütterungszeitraum für passend?
Bericht vom 12.03.2014: Noch nicht beantwortbar
aktualisiert  29.03.2014: Genau richtig
aktualisiert  17.05.2014: Zu lang
Können Sie das Produkt weiterempfehlen?
Bericht vom 12.03.2014: Noch nicht beantwortbar
aktualisiert  29.03.2014: Ja
aktualisiert  12.04.2014: Noch nicht beantwortbar
aktualisiert  19.04.2014: Ja
Wie beurteilen Sie die Qualität des Testproduktes?
Bericht vom 12.03.2014: Noch nicht beantwortbar.
aktualisiert  29.03.2014: Gut.
aktualisiert  19.04.2014: Sehr gut.

Zurück zur Übersicht

Persönliche Kommentare von Hans-Peter Recktenwald

Kommentar vom 12.03.2014

der hinweis zur Dosierung sollte deutlich sichtbar und in leicht lesbarer Schrift(Größe) weniger unauffällig angebracht werden. die lange sucherei war schon etwas ärgerlich.
-
unten
pos 6 : unverändertes freßverhalten.
die auswahl ist doch ein wenig zu euphorisch formuliert.
pos 7: was kostet es denn?
pos 13:
kommt in diesem Jahr etwas spät.

Kommentar vom 29.03.2014

im Augenblick ists schwer, die wirkung einzuschätzen. viel los auf der koppel, jeden tag was neues, keine ruhe zum berichteschreiben.
der kleine hat sich entschlossen, seinen hengstberuf nun auch angemessen auszuüben. der alte "chef" ist abgemeldet, die Herde gehört jetzt ihm. ausgefochten ist die sache aber noch längst nicht. obs mit dem futter zusammenhängt? wohl eher nicht. oder in Gestalt allgemeiner Stärkung? aber gut entwickelt hat er sich, ist schlank, kräftig, und sehrschnell. putzen tut er sich selber, sein Haar ist von geschlossener Struktur und glatt, da fällt der dreck einfach raus.

Kommentar vom 12.04.2014

die pellets werden weiterhin gern genommen. Pony Ivan hat auch schon dran genascht und wollte mehr. die frage ist abgehakt.
bei Bukephalos wird allmählich eine Wirkung spürbar. das Haar bekommt. Glanz und glatte Oberfläche. keine knoten im langhaar, es bleibt sauber,
wäre evtl zu klären, welcher Substanz die Wirkung zuzuschreiben ist, mineralfutter, kiselgur. die zeit wirds zeigen ... ?

Kommentar vom 19.04.2014

mir scheint, der Test ist im wesentlichen gelaufen:
der hengst könnte nicht besser aussehen, glänzendes Haar von glatter Struktur. fellwechsel ist durch. problemlos. Pferd strotzt vor kraft.
den kieselgur können wir uns als ständiges beifutter vorstellen.

Kommentar vom 17.05.2014
Bericht-Illustration

es gibt beim besten willen nichts neues mehr zu berichten. der hengst hat ein seidig glänzendes Fell, sieht selbst ungeputzt immer aus, wie aus dem Ei gepellt, beim putzen holt selbst der spezialstriegel aus federstahl keine Haare mehr aus dem Fell. auch sonst ist er in allerbester Verfassung.

Kommentar vom 14.06.2014

die Fütterung hat schon lange ihren zweck erreicht.am ende des tetzeitraums fällt nun der Vergleich deutlich zugunsten der zusätzlichen gabe von kieselgur aus. gegenüber den anderen pferden in meinem bestand war der fellwechsel in der halben ... dreiviertel der "normalen" dauer abgeschlossen. der vergleich ist insofern auch recht aufschlussreich, als alle Pferde von den mengen und der experimentellen kieselgur-gabe abgesehen gleiche futterrationen bekommen.

Zurück zur Übersicht

Persönliche Daten

Hans-Peter Recktenwald
Rheinstr 20
12161 Berlin

Berufsreiter
Dressur, Freizeit, Springen

Angaben zum Pferd

Bukephalos
8
ICC, sect. B
161
1
Weide
Selbstversorger
Stroh
Marke Sorte Menge
josera joker mineralfutter 0.1kg
hannemann heu 10kg
hannemann hafer, ganz 2kg
eisenbarth möhren 0.5kg
wiese weidegras 5kg

Noch Fragen?

Hier haben Sie die Möglichkeit unseren Exklusiv-Tester persönlich zu befragen.

captcha

Produktbild Zur Unterstützung des Stoffwechsels und Fellwachstums. Kieselsäure ist natürlicher Bestandteil in fast allen Pflanzen. STRÖH KIESELGUR ist frei von Asbest, Schwermetallen und anderen Schadstoffen.Kieselguranteil im Gesamtfutter: 60 %.
1Preise inklusive gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten und ggf. Mindermengenzuschlag.